Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.10.2020

Werbung
Werbung

„Fhoch3: Funktion – Fair – Fashion“Bad Sodener Verwaltung testet faire Kleidung

von Adolf Albus

(05.10.2020) Seit Juli ist die Fairtrade-Stadt Bad Soden am Taunus Mitglied des neu gegründeten Vereins Rhein.Main.Fair, dessen Ziel es ist, den „fairen Handel“ in der Region zu fördern. Mit der Veranstaltungsreihe „Fhoch3: Funktion – Fair – Fashion“ macht der Verein jetzt erstmals auf sich aufmerksam.

Bad Soden am Taunus beteiligt sich mit mehreren Aktionen und holt dabei auch die aufgrund von Corona verschobene Auszeichnungsfeier der Kita Sonnenburg zur „FairenKITA“ nach. 

„Fhoch3: Funktion – Fair – Fashion“
Zum Start der Bad Sodener Aktionstage im Rahmen von „Fhoch3: Funktion – Fair – Fashion“ waren die Vereinsvorsitzende Gisela Stang (Foto l.) und Projektkoordinatorin Joána Klug (r.) am 25. September 2020 nach Bad Soden am Taunus gekommen, um einige faire Kleidungsstücke für einen kommunalen Praxistest zu übergeben. T-Shirts, Sweat-Shirts und eine Küchenschürze für die Erzieherinnen und die Köchin der Kita Sonnenburg in Bad Soden Altenhain sowie zwei Hemden und Polo-Shirts für den Bürgermeister hatten sie im Gepäck, zur Verfügung gestellt von der Firma Fairtrademerch.com. In den kommenden Wochen sollen die Tester beurteilen, wie sich die fairen Kleidungstücke tragen und ob sie die Kriterien der Funktionalität erfüllen. 

Kita Sonnenburg ist „Faire Kita“
„Wir haben uns sehr gefreut, dass Bad Soden am Taunus am Praxistest teilnehmen kann“, so Bürgermeister Dr. Frank Blasch. „Die Aktion passt sehr gut in unseren Kalender, denn die Kinder der Kita Sonnenburg haben sich in besonderer Weise mit dem Thema Fairtrade und mit fairer, nachhaltiger Kleidung im Speziellen beschäftigt.“ Am 30. Oktober werden die Kinder im Rahmen der offiziellen Auszeichnungsfeier zur „FairenKITA“ selbstgenähte Kleidungsstücke in einer Modenschau vorführen. Passend dazu stellt Rhein.Main.Fair einen mobilen Kleiderschrank mit fairer Dienstkleidung zur Verfügung, der dann im Foyer des Badehauses zu sehen sein wird. „Hier werden die Kinder der Kita Sonnenburg ein Kleiderfach dekorieren und ihren Weg zur „FairenKITA“ dokumentieren“, berichtet der Bürgermeister. Rhein.Main.Fair begleitet alle Aktionen mit Fotos und Filmen.
Das Ergebnis der Sodener Veranstaltungen und der aus den anderen teilnehmenden Kommunen wird schon während der Aktionszeit laufend unter www.rheinmainfair.org/fhoch3 und im Anschluss auf der Bad Sodener Homepage zu sehen sein.