Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

„Eribber und eniber“

Geschwätz und Gebabbel in der Bretanoscheune in Oestrich-Winkel

von Karl-Heinz Stier

(07.09.2022) Es ist eine Kulturveranstaltung der besonderen Art, zu der das Kulturbüro für KURZE & LANGE aus Geisenheim am 24.September, um 20 Uhr, nach Oestrich-Winkel einlädt. In der Brentanoscheune treffen sich zwei Mundartdichter. Die eine schwätzt wie die Leit am Rhei, der andere wie die am Maa. Hinter dem „Lustisch Gebabbel aus dem Rheingau und Frankfort“ stecken Ulrike Neradt und Rainer Weisbecker. Sie sind zugleich die Ideengeber für den Mundart-Abend. So ist ihnen der Titel eingefallen: „„Eribber“(herüber) und „enibber (hinüber).

Den Gedanken zu diesem besonderen Mundart-Programm hatte Ulrike Neradt im Sommer 2021. Sie hörte im hessischen Rundfunk eine Podcastsendung mit dem Frankfurter Mundartdichter und Liedermacher Rainer Weisbecker. Da stand für sie fest: Mit ihm zusammen möchte sie gerne eine gemeinsame Mundartveranstaltung machen! Der Kontakt war schnell hergestellt, die Begeisterung war von beiden gleich da und so wird nunmehr dem Publikum ein heiterer  und beschwingt-musikalischer Mundartabend geboten.

Wie schwetze, babbele, redde eichentlich die Leit  hibbe un dribbe vom Rhei un Maa. Was sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede aus dem Rheingau un Frankfort? Fragen, die der Abend beantworten soll und es auch gewiss tut.

Eintrittskarten gibt es an den bekannten VKK Stellen im Rheingau: Buchhandlung Untiedt Eltville + Geisenheim, Buchhandlung Idstein Oestrich-Winkel, Tourist Oestrich-Winkel, Bürgerbüro Oestrich-Winkel, Knorzelstube Manufaktur Geisenheim und unter www.kultur-fuer-kurze-und-lange.de oder Tel. (06722) 8817.