Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.03.2024

Werbung
Werbung

„Auf Achse“ rund um das Wohlfühlhotel Schiestl

von Adolf Albus

(06.03.2023) 1.300 Kilometer Rad- und Bikestrecken durchziehen das weltbekannte Zillertal. Da findet jeder seine Lieblingsroute. Im Wohlfühlhotel Schiestl kommt der Bike-Urlaub zwischen Zillertal- und Innradweg, Spieljoch, Zillertaler Höhenstraße und den Bergen links und rechts des Tales in die Gänge.

Seitliche Außenansicht
Foto: WohlfühlHotel Schiestl
***

Bis auf 2.300 Höhenmeter treten Mountainbiker am Tuxer Hauptkamm und den Zillertaler Alpen bergauf – und hinein zu den idyllischen Talschlüssen im Hochgebirgspark Zillertaler Alpen und ins Tuxertal. Zum Großteil sind die Routen und Tourdaten auch via GPS verfügbar. Ist schon die meiste Energie verbraucht, lassen sich mit E-Bikes mühelos die Berge erklimmen. Und als „Joker“ präsentiert sich in jedem Fall der Umstieg auf die Zillertalbahn, die einen bequemen Transport mit Fahrrad ermöglicht. Auch die sieben Bergbahnen mit Biketransport tragen dazu bei, dass beim Biken der Spaß im Mittelpunkt steht. So erschließt die Spieljochbahn direkt vor der Haustüre des Wohlfühlhotel Schiestls herrliche Höhentouren. Etwa jene über die Geolsalm zum Gartalm Hochleger, ins Öxltal hinunter und über Fügenberg zurück zum Hotel. Oder die ohne Bergbahn sechsstündige Kellerjochrunde (57 km) über Hochfügen, den Loassattel und die Grafenaste durch den Bruderwald und malerische Dörfer wieder retour. Ein traumhaftes Erlebnis verspricht auch die Zillertaler Höhenstraße, die von Ried durch reizvolle Almwiesen auf 2.010 Meter hinauf führt, zum eindrucksvollen Panorama über das gesamte Zillertal. Mit der Aktivpauschale des Wohlfühlhotel Schiestls und der darin enthaltenen Zillertal Activcard ist täglich eine Berg- und Talfahrt inklusive. Perfekt getunte (E-)Bikes leiht man sich in Fügen bei einem der top Sportfachhändler.

Von einem Gang zum nächsten
Aus den Pedalen und die Füße hochlagern: Im Badeschlössl des Fügenberger Wohlfühlhotel Schiestl**** erfolgt die heiß ersehnte Auszeit mit Schwimmen und Baden im Wohlfühlpool, im Familienhallenbad oder im Außenpool samt Liegefläche. Vielleicht als Extra-Genusseinheit noch eine Fuß- und Sportmassage oder ein kleiner Hitzeschub aus Finnensauna, Sole-Dampfbad oder Sanarium. Der nächste Gang kommt aus der Küche des Wohlfühlhotel Schiestls. Das abendliche 5-Gang-Wahlmenü fährt immer wieder spezielle Themenbuffets auf. Bei einem guten Glas Wein klingt der Abend aus – und schon bestimmt die Vorfreude auf eine geruhsame Nacht den weiteren Verlauf. Diese erfolgt in den gemütlichen Zimmern oder Suiten des Wohlfühlhotels oder in der Residenz Schiestl mit Apartments für bis zu sechs Personen. www.hotel-schiestl.com

Wohlfühlhotel Schiestl: AKTIVPAUSCHALE (01.06.–30.09.23)

7 Ü inkl. 3/4 Verwöhnpension, Entspannen im Badeschlössl mit Wohlfühlpool und Saunalandschaft und im Familienhallenbad, 6 Tage Zillertal Activcard mit Vergünstigungen im ganzen Zillertal (z.B. tägl. 1 Berg- und Talfahrt mit bis zu 11 Sommer-Bergbahnen), 3 bis 4 geführte Wanderungen, Tourentipps, Wanderkarten und Leih-Wanderstöcke, 1 Sportmassage, 1 Cocktail, 20 Euro-Gutschein (für Anwendungen im Vitalcenter oder Flaschenwein) – Preis ab 912 Euro p. P.