Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2022

Werbung
Werbung

„3. Oktober – Deutschland singt und klingt“

von Ilse Romahn

(01.08.2022) Die Initiative „3. Oktober – Deutschland singt und klingt“ und das Netzwerk „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ feiern mit Musik die Freundschaft der Kulturen und Religionen.

Initiative 3. Oktober - Deutschland singt und klingt
Foto: 2021 Frankfurt (Florian Fabritz)
***

Gemeinsam zu singen ist ein starkes Symbol für Vielfalt, Zusammenhalt und die Kraft des Miteinanders in einer offenen Gesellschaft. Die Initiative „3. Oktober – Deutschland singt“ lädt zu einem bundesweiten offenen Singen ein, um am 3. Oktober an die Friedliche Revolution 1989 zu erinnern und ein Zeichen für Frieden, Vielfalt und Demokratie zu setzen. #2021JLID unterstützt diese Initiative und ruft Interessierte dazu auf, sich schon jetzt warm zu singen und unter #Deutschlandsingt Lieder zu posten. Anregung dafür gibt es in einem Liederpaket, das unter www.3oktober.org/friedenslieder bereitsteht, die man schon jetzt auf den lokalen Plätzen gemeinsam mit z.B. ukrainischen Schutzsuchenden gemeinsam singen kann. 

Darin enthalten ist auch ein hebräisches Friedenslied mit ukrainischer Übersetzung. Mit diesem Lied möchte die Initiative „3. Oktober – Deutschland singt und klingt“ ein Zeichen gegen Antisemitismus und für die Solidarität mit den Menschen in und aus der Ukraine setzen.  

Das Netzwerk „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ wünscht der Initiative für den 3. Oktober viele begeisterte Sängerinnen und Sänger aus allen Generationen und Kulturen und ein vielstimmiges offenes Singen und Feiern in den Städten und Dörfern deutschlandweit.

Am 3. Oktober können Sie zudem als passionierte Sängerinnnen und Sänger oder Ihr Chor in Ihrem eigenen Ort oder in Erfurt am Dom zusammen mit dem Orchester des MDR die ausgewählten 10 Lieder der Initiative „3. Oktober – Deutschland singt und klingt“ singen. In Ihrem Ort können Sie ein solches gemeinsames Singen mit den Bürgern mit anderen Chören und gesellschaftlichen Gruppen initiieren. Alle Hilfen dazu finden Sie auf besagter Website. In Erfurt findet am Tag der Deutschen Einheit, das das offizielle Bürgerfeste der Bundesregierung statt. Hierfür können sich Chorsänger auf der Homepage der Initiative „3. Oktober – Deutschland singt und klingt“ mit einem Video bewerben. Alle weiteren Informationen dazu auf www.3oktober.org. Seien Sie bei dieser historischen Veranstaltung dabei und singen Sie in Ihrem Ort oder in Erfurt in dem riesigen Danke Chor für die ganze Republik zur Feier der Wiedervereinigung des Jahres 2022 mit.

Durch einen offiziellen Livestream von der Bühne am Domplatz werden Menschen bundesweit die Möglichkeit haben, an ihren Bildschirmen, Laptops, oder Handys mit Ihnen mitzusingen, so dass alle interessierten Bürger Teil des großen „Danke-Chores“ werden können (und ein interessantes Programm zwischen den Liedern mit spannenden Persönlichkeiten und Zeitzeugen erleben).

Die Initiative „3. Oktober – Deutschland singt und klingt“ freut sich über jeden teilnehmenden Chorsänger oder Chor, der am Tag der Deutschen Einheit, in Erfurt sogar zusammen mit dem Orchester des MDR, den Zusammenhalt der Gesellschaft stärken und ein Zeichen für Freiheit, Einheit und Hoffnung auf seinem Marktplatz setzen will. Es ist noch Zeit einzusteigen und mitzumachen.