Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.05.2019

Werbung

Zwischen Mayas und Mangroven – Mexiko per Rad erleben

Neu im Landpartie-Programm: Geführte Rad-Rundreise durch Yukatan

von Adolf Albus

(13.05.2019) Die Halbinsel Yukatan gehört zu den schönsten und vielfältigsten Landstrichen der Erde. Ab sofort können Fahrrad-Begeisterte diesen Teil Mexikos auf einer geführten Radtour entdecken.

Die Landpartie Radeln und Reisen hat die Rundreise „Auf den Spuren der Maya“ neu in ihr Programm aufgenommen. Unzählige Höhepunkte säumen den Weg: Antike Tempelanlagen oder die Architektur der Kolonialzeit, rosafarbene Lagunen, schneeweiße Strände, unberührte Natur und Mangroven-Wälder, Übernachtung auf einer Hacienda und Bade-Erlebnisse in unterirdischen Seen sind nur ein paar davon. Die geführte Radreise mit vielen Extras ist ab 2.995 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Informationen unter www.dielandpartie.de, telefonisch unter (0441)570683-0 oder bei Facebook unter  https://www.facebook.com/DieLandpartie/. 

Cenote heißen die oft kreisrunden Kalkstein-„Löcher“ in Yukatan, die mit ihren märchenhaft und verwunschen aussehenden steil aufragenden Wänden umschlungen von langen Ranken und Lianen viele Besucher begeistern. Tief unten in einem ihrer Süßwasserseen zu schwimmen, gehört zu den ganz besonderen Momenten der 13-tägigen Fahrrad-Rundreise. Mit Tagesetappen von 27 bis maximal 65 Kilometern und viel Zeit zum Entspannen dazwischen lassen sich Kultur und Landschaft vortrefflich genießen.

Naturreservate an der Karibikküste, Krokodile, Flamingos und rosafarbene Seen

Erste Station der Reise ist Cancún, an dessen Karibik-Sandstrand sofort Urlaubsstimmung aufkommt. Auf dem Programm der nächsten Tage stehen Naturreservate mit leuchtend rosa Seen, ein Picknick am Strand, auf Wunsch eine Bootsfahrt zur Krokodil-Beobachtung sowie eine Lagunentour zu Flamingos und hinein in eine verschlungene Mangrovenlandschaft. Ein Bad im Cenote Maya gefolgt von einem Picknick mit Kokosnüssen sorgt für neuen Schwung in den Pedalen bevor zum Tagesausklang ein weiterer Cenote für Staunen und Abkühlung sorgt.

Von Chichén-Itzá nach Uxmal: Tempel, Pyramiden und koloniale Paläste

Die weitläufige und gut erhaltene Tempelanlage von Chichén-Itzá gibt einen beeindruckenden Einblick in das Leben und die Rituale der Maya und Tolteken. Mächtige Pyramiden, Opfertische oder kleine Paläste schaffen auf dem weitläufigen Gelände eine ganz besondere Atmosphäre. Nach einem Abstecher in die moderne Welt von Merida, einem sonntäglichen Fahrradcorso durch diese Kolonialstadt und einer Übernachtung in der Hacienda Sotuta de Peon geht es durch Urwald weiter nach Uxmal. Die Ruinen, deren Ursprünge bis ins sechste Jahrhundert vor Christus zurückreichen, wurden fünfmal wieder errichtet. Bei einer beeindruckenden Licht- und Ton-Schau am Abend wird die Grabungsstätte lebendig.  

Jaguare mit Schokolade und das Weltkulturerbe Calakmul

Eine der ältesten Süßigkeiten der Welt steht im Mittelpunkt des Schokoladenmuseums, in dessen botanischen Garten sogar Jaguare und Klammeraffen leben. Nach dessen Besuch geht es an den farbenfrohen Fassaden der Altstadt von San Francisco de Campeche vorbei zu einem weiteren Höhepunkt der Reise: das Calakmul Naturreservat mit seinen Maya Ruinen. Sie sind UNESCO Weltkulturerbe und umgeben von einem unersättlichen Urwald, der die höchsten Pyramiden der Maya-Kultur scheinbar ständig verschlingen will. Das enorme Ausmaß dieser einstigen Metropole erschließt sich allen, die den Aufstieg über zahllose Stufen zu den Plattformen der Pyramiden hinauf wagen.

Wasser in allen Schattierungen von Türkis bis Tiefblau

Nach dem Genuss aller erdenklichen Grüntöne mitten im Urwald und den darin versteckten Schätzen auch von Flora und Fauna sorgen die riesige kristallklare Laguna de Siete Colores mit ihren Pastelltönen der „sieben Farben“, der „blaue“ Cenote Azur und das leuchtende karibische Meer von Tulum mit seinem schneeweißen Strand für einen vom Wasser geprägten und entspannten Ausklang dieser Reise.

Geführte Radreise Mexiko - Halbinsel Yucatan „Auf den Spuren der Maya“

Die Geführte Radreise Mexiko - Halbinsel Yucatan „Auf den Spuren der Maya“ ist ab 2.995 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Leihrad und vieler weiterer Extras buchbar. Zusatznächte in Cancún oder auf der Insel Cozumel sind möglich, Preise auf Anfrage. Noch freie Reisetermine sind der 29. Januar bis 10. Februar 2020 sowie der 04. bis 16. März 2020. Detaillierte Routen- und Preisinformationen: https://www.dielandpartie.de/radreise-mexico-yucatan.html

Landpartie-Inklusiv-Leistungen: geführte Radreisen

Im Leistungspaket der geführten Landpartie-Reisen sind alle Übernachtungen in Hotels wie beschrieben, umfangreiches Frühstück, ausgewählte dreigängige Abendmenüs, Landpartie-Tourenrad mit mindestens acht Gängen und Freilauf sowie technischer Service, praktische Landpartie-Fahrradtasche für das Tagesgepäck, Trinkwasser während der Touren, sämtliche Eintritte und Führungen sowie Transfers per Bahn, Bus oder Schiff inklusive. Der Gepäcktransport und -service sowie alle anfallenden Kurtaxen sind ebenso im Preis enthalten, ebenso zwei qualifizierte, ortskundige Landpartie-Reiseleiter auf dem Rad und ein Begleitbus während der Fahrradtouren außerhalb der Städte. Weitere Information: https://www.dielandpartie.de/leistungen.html.