Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.12.2018

Werbung
Werbung

Zur Frankfurter Erstaufführung Tri Sestry von Peter Eötvös erste Kammermusik im Foyer der Spielzeit 2018/19

von Ilse Romahn

(21.09.2018) Vor dem Hintergrund der kürzlich im Opernhaus erfolgten Frankfurter Erstaufführung Tri sestry (Drei Schwestern) von Peter Eötvös (*1944) findet am Sonntag, dem 30. September 2018, um 11.00 Uhr im Holzfoyer der Oper Frankfurt die erste Kammermusik im Foyer der Spielzeit 2018/19 statt.

Kammermusik im Foyer der Oper Frankfurt
Foto: Roland Horn
***

Auf dem Programm stehen neben Werken von Peter Eötvös auch Kompositionen von György Ligeti (1923-2006) und György Kurtág (*1926).

Bestritten wird die Matinee durch ein aus Mitgliedern des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters bestehendes Ensemble mit Gesine Kalbhenn-Rzepka (Violine), Jefimija Brajovic (Violine), Wolf Attula (Viola und Celesta), Johannes Oesterlee (Violoncello) und Nika Brnič (Violoncello).

Karten zum Preis von € 13 / ermäßigt € 6,50 (12,5% Vorverkaufsgebühr nur im externen Vorverkauf) sind an den bekannten Vorverkaufsstellen, per Ticket-Hotline (069)21249494 oder online unter www.oper-frankfurt.de erhältlich.

Weitere Kammermusik-Termine der Saison 2018/19:

21. Oktober 2018; 11. November 2018; 16. Dezember 2018; 24. Februar 2019; 24. März 2019; 14. April 2019; 12. Mai 2019; 16. Juni 2019; 23. Juni 2019