Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.03.2019

Werbung
Werbung

Zeilsheim unterliegt im Spitzenspiel

TuS Dietkirchen - SV 1919 Zeilsheim 1:0 (0:0)

von SV Zeilsheim

(27.11.2018) Dietkirchen, 25.11.2018. Im Spitzenspiel mit dem punktgleichen TuS Dietkirchen zogen die Zeilsheimer beim 0:1 unglücklich den Kürzeren. \"Es war das erwartete Spitzenspiel zweier kompakter Mannschaften, die sich im Defensivverhalten sehr ähneln\", sah der Präsident der Grünen, Peter Strauch.

SV Keeper Dominik Reining musste einen Treffer zulassen, der am Ende spielentscheidend war!
Foto: Peter Strauch
***

Bereits in der 32. Minute musste Kaan Köksal verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für ihn kam Dillon Fosuhene, der sofort im Eins-gegen-eins am Dietkirchener Schlussmann Laux scheiterte. \"Nach der Halbzeit hatten wir schwache zehn Minuten, in denen Dietkirchen zu Chancen kam\", bemerkte Strauch. Eine Möglichkeit nutzte Robin Dankof in der 53. Minute zum 1:0 für den TuS. Sechs Minuten später lenkte Laux einen Schuss von Patrick Lieb mit den Fingerspitzen gegen die Latte. In der Folge rannten die Grünen an, ohne sich weitere Großchancen zu erspielen. Erst in der Nachspielzeit kam Selim Aljusevic aus sieben Metern zum Schuss, doch zum wiederholten Mal parierte Laux glänzend. \"Es war heute eine engagierte Leistung, die wir nicht mit Punkten belohnten. Es war ein typisches 0:0- oder 1:1-Spiel\", sagte der Präsident, der den verlorenen Zählern trotz allem nicht hinterhertrauert. \"Wir haben eine gute Serie gespielt und wollen nun in der Winterpause die Kräfte bündeln, um Platz zwei in Angriff zu nehmen\", erklärte der Präsident. Am kommenden Sonntag bestreitet der SV im Pokal, das letzte Pflichtspiel in 2018, beim heimstarken TuS Niederhöchstadt. Anstoß: 15.00 Uhr. So spielte der SV: Dominik Reining, Zie Moussa Ouattara, Nicklas Pitas, Sebastian Weigand, Amit Yadav (73. Drazen Gluhakovic), Selim Aljusevic, Youssef Sultani, Imran Barkok (81. Malek Boumidi), Kadir Fil, Kaan Köksal, (32. Dillon Fosuhene). Tor: 1:0 Robin Dankof (53.). Schiedsrichter: Gahis Safi (Erlesensee). Zuschauer 100