Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.06.2019

Werbung
Werbung

Weiß, pink und pastell

Die Blütenfarben beim Frühlingsball im Palmengarten

von Karl-Heinz Stier

(05.04.2019) Der Frühling erweckt in uns Menschen neues Leben und Aktivitäten. Auslöser dazu ist die Natur, sie erwacht jedes Jahr neu und letztlich sind es auch die Blumen wie Veilchen, Krokusse, Narzissen und Tulpen, die in bunter Vielfalt unsere Umgebung neu anmalen.

Bildergalerie
Die Akteure des Frühlingsballs 2019: v.l.n.r.: Küchenchef Steffen Haase; Robert Mangold, Geschäftsführer des Gesellschaftshauses Palmengarten; Andrea Ballschuh moderiert den Ball und Dr. Katja Heubach von der Stiftung Palmengarten.
Foto: Karl-Heinz Stier
***
Die Vorspeisen-Variationen
Foto: Karl-Heinz Stier
***
Das Hauptgericht: rosa gebratenes Kalbsfilet
Foto: Karl-Heinz Stier
***
Das Dessert mit den kleinen Variationen
Foto: Karl-Heinz Stier
***

Diese vier Blumenarten sind es auch, die die Ticket-Kategorien zum Frühlingsball, einer der Höhepunkte des Frankfurter Veranstaltungsjahres, am 27. April 2019 bestimmen. Es ist das sechste Mal, dass dieses gesellschaftliche Ereignis im Frankfurter Palmengarten stattfindet. Veranstalter ist die Stiftung Palmengarten und Botanischer Garten. Der neue Vorstand unter der Vorsitzenden und Direktorin des Palmengartens Dr. Katja Heubach und dem Verwaltungsdirektor Bernd Ochs werden die rund 1200 Gäste begrüßen, darunter auch die ehemalige „Eisprinzessin“ Marika Kilius, Schwimmweltmeister und Olympiasieger Dr. Michael Groß sowie die Prominenz der Frankfurter Stadtregierung.

Der Erlös aus Eintrittsgeldern und Tombola soll die Bedeutung der einmaligen, historisch gewachsenen Gärten für den Naturschutz und die Umweltentwicklung weiter fördern. Im letzten Jahr sind außerdem 40 000 Euro Sponsorengelder eingegangen. „Wir sind guter Dinge, dass wir diese Summe wieder erreichen werden“, meint der Verwaltungsdirektor.

Der Festsaal mit seinen 420 Sitzplätzen (Eintritt 499 Euro) sieht ein florales Design aus weißen Iris, pinken Anemonen und rosafarbenen Eustoma vor. Insgesamt werden 1 500 Blüten von „Main Blickfang“ und dem Team des Palmengartens arrangiert. Der Palmengarten sorgt zudem noch für 40 Hortensien-Büsche in rosa bis rot und, um dem Motto der Veranstaltung „Tanzen unter Palmen“ gerecht zu werden. Palmen, Bambus, Lorbeer und Ficus kommen aus dem eigenen  Bestand.

Wie jedes Jahr gibt es wieder ein 3-Gänge-Candlelight-Menü, diesmal ab 19.20 Uhr, kreiert von Steffen Haase, dem Küchenchef des Gesellschaftshauses. Im neuen Küchenkabinett gab er schon eine Probe seines Könnens. So stehen auf der Speisekarte Vorspeisenvariationen im Gläschen in Etageren, wie etwa Saiblings-Tartar mit Gurkenrelish, Salat von weißem Spargel, Frankfurter Grüne Sauce mit Kartoffelpraline und leicht geräuchertes Frühlingsgemüse mit Bärlauch und rosa Kalbstafelspitz.

Im Hauptgang: Rosa gebratenes Kalbsfilet mit gefüllter Kalbs-Bitoke an Sherry-Jus, Weiterstädter Spargel und cremigem Karotten-Kartoffelstampf. Und als Dessert: Tarte Maracuja, Frou Frou, Cheesecake mit Holunderblüten-Mousse, Rhabarber-Ragout und Himbeersorbet.

Dieses Menü wird den Gästen im Festsaal und auf der Empore gereicht (156 Plätze). Es gilt nicht für die Flaniergäste (Eintritt 111 Euro), für die sich ab 21 Uhr die Türen des Gesellschaftshauses öffnen. In diesem Preis sind alle kulinarischen Köstlichkeiten auf der Flaniermeile enthalten. Hierzu zählen auch die Produkte regionaler Anbieter wie Binding, Geldermann, Y-Weine aus Rheingau und Rheinhessen sowie Mirko Reeh‘s hessische Köstlichkeiten. Deftige Kost wie Currywurst bieten die Firma Eidmann und die Manufaktur Kornmayer an. Übrigens: für die Flaniergäste öffnet sich ab 22 Uhr nach dem Candlelight-Dinner auch der Festsaal.

Bei der Tombola (Lospreis 10 Euro) warten 100 Preise auf  Gewinner: z.B. Reisen in die Dominikanische Republik, eine im Wert von 5000 Euro für zwei Personen mit Butler-Service oder Kellner-Service am Pool und Strand - einschließlich Flüge oder ein Schmuckset von Bucherer in Frankfurt (Hauptgewinn).

Gegen 22.45 Uhr gehört dem Stargast, Soul-Diva und Echo-Preisträgerin Cassandra Steen, die Bühne im Festsaal. Die Damenband Princess-Cut spielt zum Tanz. Im Palmenhaus sorgt Show-Pianist Sascha Klaar für Stimmung und DJ Dennis Smith legt bis in die frühen Morgenstunden Platten auf. Partnerhotel ist das Fleming’s Selection Hotel Frankfurt-City.

Es sind noch Eintrittskarten der vier verschiedenen Kategorien(111 bis 499 Euro) verfügbar und können über die Homepage www. fruehlingsball-palmengarten.de bestellt werden. Flanierkarten sind zusätzlich bei Frankfurt Ticket oder an der Kasse des Palmengartens erhältlich.