Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.12.2019

Werbung
Werbung

Vorsorge treffen – Selbstbestimmt leben

Neue Informationsmappe der Betreuungsbehörde ab sofort erhältlich

von Adolf Albus

(22.07.2019) Ab sofort gibt es eine neue Broschüre der Betreuungsbehörde, die erstmals in gebündelter Form diverse Informationen und Ansprechpartner zum Thema Vorsorge enthält.

Foto: MTK
***

Wie Kreisbeigeordneter Johannes Baron mitteilt, beinhaltet die Vorsorgemappe auch Formulare für eine Vorsorgevollmacht sowie eine Betreuungs-, eine Patienten- und eine Bestattungsverfügung. „Das Thema Tod und Krankheit betrifft uns alle. Die Mappe ist allen zu empfehlen, die Vorsorge treffen und schwere Zeiten selbstbestimmt gestalten möchten“, so Baron. Herausgeber ist die BVB-Verlagsgesellschaft.

Wichtig sei es laut dem Sozialdezernenten auch, sich umfassend über das Für und Wider der Vorsorgemöglichkeiten zu informieren. „Wer bereits vorher Vorsorge betrieben hat, kann zuversichtlich sein, dass er von einer Person seines Vertrauens, seinem Willen entsprechend, vertreten wird.“

Bei Fragen und beim Ausfüllen der Dokumente hilft die Betreuungsbehörde in Sprechstunden oder persönlichen Terminen weiter. Letztes Jahr wurden rund 200 Personen beraten.

Die Mappe ist bei der Betreuungsbehörde erhältlich, kann aber auch per E-Mail (betreuungsbehoerde@mtk.org) bestellt werden. Sie ist zudem auf der Internetseite https://www.findcity.de/broschuere/fcbroflip.php?pn=65719sa abrufbar.