Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.11.2017

Werbung
Werbung

Vielfalt für die ganze Familie

Familientag im Senckenberg Naturmuseum am 19. November

von: Ilse Romahn

(14.11.2017) Seit 200 Jahren erforscht Senckenberg die Natur in ihrer ganzen Vielfalt, damit wir sie verstehen und nachhaltig nutzen können. Am Sonntag, 19. November, dreht sich am großen Familientag zum Jubiläum im Senckenberg Naturmuseum alles rund um das Thema „Faszination Vielfalt“.

Wie viele Halswirbel hat eine Giraffe? Was lebt alles in unseren Böden? Warum sind Wälder Hüter verborgener Schätze? Und was haben Anakonda, Wasserschwein und Trex gemeinsam?

Antworten auf diese und viele Fragen mehr gibt es beim Familientag im Senckenberg Naturmuseum am Sonntag, 19. November, von 9 bis 18 Uhr. 

Groß und Klein können bei diesem Highlight im Senckenberg-Jubiläumsjahr die „Faszination Vielfalt“ entdecken und hautnah erleben. Über drei Stockwerke im ganzen Naturmuseum verteilt laden Forscher-Stationen dazu ein Boden- und Wirbeltiere zu erforschen, den Kreislauf der Gesteine zu verstehen, die Senckenberg-Bienen kennen zu lernen und am Forscher-Quiz teilzunehmen. Verschiedene Bastel- und Malstände sowie ein bunter Marktplatz im Saal der Wale und Elefanten runden das Angebot ab. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Und noch etwas Besonderes hat sich Senckenberg anlässlich des 200. Geburtstag ausgedacht: Jeder Besucher des Familientages darf selbst über die Höhe des Eintrittspreises entscheiden! Eine Anmeldung zum Familientag ist nicht notwendig.

200 Jahre Senckenberg!
2017 ist Jubiläumsjahr bei Senckenberg – die 1817 gegründete Gesellschaft forscht seit 200 Jahren mit Neugier, Leidenschaft und Engagement für die Natur. Seine 200-jährige Erfolgsgeschichte feiert Senckenberg mit einem bunten Programm, das aus vielen Veranstaltungen, eigens erstellten Ausstellungen und einem großen Museumsfest im Herbst besteht. Natürlich werden auch die aktuelle Forschung und zukünftige Projekte präsentiert.
Mehr Infos unter www.200jahresenckenberg.de