Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.03.2019

Werbung
Werbung

Verborgenes Königreich inmitten des Himalaya

von Ilse Romahn

(05.03.2018) Schneebedeckte Gebirgszüge, romantische Bergdörfer und farbenprächtige Klosterburgen: Mit ihren exklusiven Erlebnisreisen in das Königreich Bhutan bietet die in Heilbronn ansässige Luxusreisemanufaktur Tom’s PREMIUM SELECTION Reisenden unzählige Höhepunkte, um das Land, in dem Glück zum obersten Ziel der nationalen Politik erklärt wurde, zu entdecken.

So lernen Tom’s Gäste bei geführten Wanderungen nicht nur die spektakuläre Naturlandschaft des Königreichs kennen – inklusive Begegnung mit den Nationaltieren, den Takins – sondern tauchen bei Besuchen der imposanten Klöster, Festungen, Manufakturen und Museen auch in das reiche kulturelle Erbe des Landes ein. Experimentierfreudige probieren sich im Bogenschießen, dem Nationalsport Bhutans, oder bereiten bei Kochkursen traditionelle bhutanische Gerichte zu. In der Erlebnisreise von Tom’s PREMIUM SELECTION sind sieben Übernachtungen in drei exklusiven Resorts sowie alle Transfers vor Ort und privat geführte Touren inkludiert.

Am östlichen Rand des Himalayas, versteckt zwischen China und Indien, liegt das Königreich Bhutan, das durch seine Abgeschiedenheit und die ursprüngliche Lebensweise der Bewohner ein kultureller Geheimtipp ist und zugleich eine nahezu unberührte Landschaft aufweist. Während der achttägigen Erlebnisreise mit Tom’s PREMIUM SELECTION entdecken Reisende die vielfältige Natur des Königreichs bei pittoresken Wanderungen und geführten Touren. So unternehmen sie beispielsweise eine Wanderung durch das Takin Naturschutzgebiet und treffen mit etwas Glück auf die Nationaltiere Bhutans: die Takins, von denen es heißt, sie seien halb Kuh und halb Ziege. Bei privat geführten Touren durch das verschlafene Gletscherdorf Gangtey bieten sich Naturinteressierten unvergessliche Ausblicke auf die Himalaya-Gipfel.

Auch für Kulturliebhaber hält Tom’s PREMIUM SELECTION unzählige Höhepunkte bereit: Bei einem kurzen Spaziergang erkunden Tom’s Gäste die beiden Klöster Cheri Goemba und Pangri Zampa und besuchen im Anschluss traditionelle Manufakturen, in denen handgeschöpftes Papier und von Hand gefertigte Räucherstäbchen hergestellt werden. Wer die Bräuche und Traditionen des sagenumwobenen Landes näher kennenlernen möchte, erprobt sich im bhutanischen Nationalsport Bogenschießen oder bereitet bei einem Kochkurs traditionell bhutanische Gerichte wie Momos und Ema Datshi zu. Bei einem Besuch im Nationalmuseum, das eine beträchtliche Sammlung von traditionellen Kunstwerken beherbergt, und dem anschließenden Mittagessen in einem typisch bhutanischen Bauernhaus wandern die Reisenden auf den Spuren des reichen kulturellen Erbes des Königreichs.

Auch ein Besuch des wohl berühmtesten kulturellen Monuments Bhutans, des Taktshang Goemba, auch als Tigernest-Kloster bekannt, darf nicht fehlen: Nach einer zweistündigen geführten Wanderung durch die gebirgige Naturlandschaft gelangen die Reisenden zu dem buddhistischen Kloster, das auf 2.950 Metern Höhe auf einem kleinen Gebirgsvorsprung errichtet wurde und nur zu Fuß oder mit Maultieren erreichbar ist. 

Die Erlebnisreisen durch das Königreich Bhutan starten am internationalen Flughafen von Paro. Von dort stellt Tom’s PREMIUM SELECTION Reisenden ein individuelles Reiseprogramm mit Übernachtungen in exklusiven Luxusresorts zusammen. So übernachten Tom’s Gäste beispielsweise in dem intimen Resort Como Uma Paro inmitten des Paro Valley, das exklusive Privatvillen bietet, die im Stil der lokalen Handwerkskunst eingerichtet sind. Das Grundprogramm für die achttägige Erlebnisreise in das Königreich Bhutan ist ab 7.329 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar und enthält alle Inlandstransfers sowie Touren mit einem privaten Guide. Internationale Flüge können zum tagesaktuellen Preis dazu gebucht werden.  www.tps-reisen.com/destinations/bhutan.