Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.06.2019

Werbung
Werbung

Uwe Serke: Senioren-Ticket kommt 2020

von Ilse Romahn

(17.05.2019) Eine gute Nachricht gibt es für alle Seniorinnen und Senioren: Ab 2020 wird es – orientiert am erfolgreichen Schülerticket – ein Senioren-Ticket für 365 Euro im Jahr geben. Mit dem Ticket können Busse, Straßenbahnen, U-Bahnen, S-Bahnen sowie Regionalzüge in ganz Hessen werktags ab 9 Uhr morgens und an Wochenenden und Feiertagen ganztägig genutzt werden.

Dazu sagte der Frankfurter Landtagsabgeordnete Uwe Serke: „Wir begrüßen ausdrücklich, dass nun auch die älteren Mitbürger in unserem Land eine einfache und kostengünstige Möglichkeit erhalten, nicht nur in ihrem unmittelbaren Wohnumfeld mobil sein zu können, sondern auch zum Einkaufen, zu Veranstaltungen oder zu Kindern und Enkeln den Öffentlichen Personennahverkehr zu einem vernünftigen Preis nutzen zu können. Insbesondere profitieren davon die Frankfurter Seniorinnen und Senioren, da Frankfurt mitten im Geltungsbereich des Tickets liegt und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln angebunden ist.“

Diese transparenten und einfachen Angebote sind bundesweit einmalig und beispielhaft für die Mobilitätspolitik der Hessischen Landesregierung. Grundlage hierfür ist die um fast ein Viertel gesteigerte finanzielle Ausstattung der Verkehrsverbünde in Hessen. So fließen ihnen in den Jahren 2017 bis 2021 insgesamt rund 4 Milliarden Euro zu. Rund ein Fünftel dieser Summe stammt aus dem Kommunalen Finanzausgleich (KFA). Weitere 124 Millionen Euro sind reine Landesmittel.