Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.03.2019

Werbung
Werbung

Uschi Glas freut sich auf ihren 75. Geburtstag

von Helmut Poppe

(01.03.2019) "Wenn du nicht älter werden willst, musst du vorher sterben." Und das fände Uschi Glas dann "auch blöd", sagt die Schauspielerin im "Brisant"-Interview. Sie freue sich auf ihren 75. Geburtstag am 2. März.

Uschi Glas, Berlinale 2012, ARD Degeto Blue Hour Party
Foto: siebbi/ipernity.com
***

Statt mit dem Älterwerden zu hadern, zeigt sich Uschi Glas gegenüber "Brisant" sehr zufrieden:

"Ich denke, man sollte eher dankbar sein und ich bin dankbar, dass ich in der Früh aufwache und ich bin da - das find ich klasse!" Nicht zufrieden ist die Schauspielerin allerdings mit der Ungerechtigkeit, die sie noch immer in ihrer Branche ausmacht. "Leider sind da bei uns die Männer schon im Vorteil, weil man automatisch immer findet, dass Männer mit grauen Schläfen noch viel attraktiver sind als vorher. Das ist schon ungerecht und da ist ein Ungleichgewicht. Da würde ich mir schon wünschen - nicht nur für mich, auch für meine Kolleginnen - dass man da mal nachdenkt, und es gibt bestimmt ganz interessante Frauen-Rollen."

Privat hat Uschi Glas ihr Glück gefunden. Mit dem Unternehmer Dieter Hermann ist sie seit 2005 in zweiter Ehe verheiratet. Und dass Sohn Ben Tewaag, ihr "Sorgenkind", wie sie sagt, ihr einen Enkel geschenkt hat, freut sie sehr. Denn Uschi Glas hat nicht vergessen, wie es sich anfühlt, wenn es im Leben mal schief läuft: "Plötzlich kriegst du es von allen Seiten, auch mit einer gewissen Häme, mit Schadenfreude - so nach dem Motto: 'Jetzt sieht die endlich auch mal, wie das ist, jetzt hat´s die auch mal erwischt' - das tut weh!"

Mit dem Rückblick will sich Uschi Glas aber nicht lange aufhalten. Lieber geht sie kraftvoll in ihr neues Lebensjahr. Und das möglichst mit 10.000 Schritten pro Tag. "Sie hält mich ganz schön auf Trab, obwohl ich ein paar Jahre jünger bin", sagt ihr Mann voller Bewunderung.

"Brisant", Freitag, 01.03.2019, 17:15 Uhr im ERSTEN https://www.mdr.de/brisant (ots)