Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.06.2019

Werbung
Werbung

Urlaubstrend Solo-Reisen: Intrepid Travel erweitert Angebot für Alleinreisende

von Ilse Romahn

(09.01.2019) In den letzten fünf Jahren verzeichnet Intrepid Travel 40 Prozent Wachstum im Segment der Alleinreisenden und führte deshalb bereits 2017 spezielle Touren für Solo-Reisende ein. Das Programm wird kontinuierlich ausgebaut: Neben mehr Terminen für die Reisen nach Asien, Kuba, Peru und Marokko bietet der Erlebnis-Reiseveranstalter 2019 zum ersten Mal eine Solo-Reise nach Island an.

Bildergalerie
Intrepid Travel Sri Lanka
Foto: Frank Cheshire
***
Intrepid Travel Iceland_Golden Circle
Foto: Ryan Bolton
***

Trend zum Alleinreisen
Reisende fühlen sich vom Abenteuer und der Freiheit einer unabhängigen Reise angezogen und möchten nicht jedes Mal auf Freunde oder Partner warten, wenn sie verreisen möchten. Unabhängig von Alter, Geschlecht oder Budget können Alleinreisende mit Intrepid Travel in internationalen Kleingruppen neue Länder hautnah entdecken und ihre Erlebnisse mit Gleichgesinnten teilen ohne sich Gedanken um Sicherheit, Verpflegung, Unterkunft und Transport machen zu müssen. Die lokalen Reiseleiter unterstützen mit ihrer Ortskenntnis und die Intrepid-Gäste können typische Touristenfallen vermeiden und verborgene Orte entdecken.

Fast die Hälfte aller Intrepid-Gäste ist allein unterwegs. Ein größeres Solo-Angebot trifft somit den Nerv der Zeit und wird besonders von alleinreisenden Frauen aller Altersklassen gut angenommen. Die Zahl der weiblichen Alleinreisenden liegt bei Intrepid bei 34 Prozent.

Touren für Alleinreisende
Großartige Ziele für Alleinreisende sind zum Beispiel Vietnam, Bali oder Sri Lanka. Auf der zehntägigen Reise Vietnam Express Southbound – For Solo Travellers durchqueren Reisende in Kleingruppen das Land, probieren lokale Gerichte, lassen sich von Einheimischen ihre Lieblingsplätze zeigen und bewundern die atemberaubende Landschaft und kosmopolitischen Städte (Preise ab 970 Euro). Kleine Dörfer, aktive Vulkane und traumhafte Strände stehen auf dem Programm der neuntägigen Rundreise Beautiful Bali – For Solo Travellers auf der Reisende die Hänge des Mount Batur erklimmen und die Unterwasserwelt im Bali Barat Nationalpark erkunden (Preise ab 860 Euro). Bei der fünfzehntägigen Reise Circle Sri Lanka – For Solo Travellers erkunden Reisende vornehmlich mit dem Fahrrad die UNESCO Welterbe-Stätte Anuradhapura und Polonnaruwa, wandern durch üppige Teeplantagen, genießen Meeresfrüchte in malerischen Fischerdörfern und entspannen sich im ruhigen, klaren Wasser am Strand von Mirissa. (Preise ab 1.875 Euro)

Wer den langen Flug nach Asien scheut, begibt sich auf der fünfzehntägigen Reise Best of Morocco – For Solo Travellers zu den Königsstädten Marokkos, übernachtet in der Sahara und entspannt in der Hafenstadt Essaouira (Preise ab 1.015 Euro). Ganz neu im Programm ab Juli 2019 sind die Solo-Reisen Iceland Discovery: In zehn Tagen führt die Tour durch das Land der Trolle und Elfen vorbei an den 60 Meter hohen Skogafoss Wasserfall, der marsähnlichen Landschaft rund um den Mývatn See und die westliche Halbinsel Snæfellsnes. (Preise ab 4.205 Euro)

https://www.intrepidtravel.de/singlereisen-mit-intrepid