Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.08.2019

Werbung
Werbung

Trommel-Workshops in Kriftel gehen weiter

Noch Plätze frei

von Adolf Albus

(03.05.2019) „Die Djembé ist eines der ältesten Kommunikationsmittel der Welt. Diese afrikanische Trommel wird nur mit den bloßen Händen gespielt und besitzt ein umfangreiches Klangspektrum“, erklärt Mara Detering, die bereits im März für das Kulturforum Kriftel Trommelworkshops für Kinder und Erwachsene organisiert hat.

Die kamen so gut an, dass es jetzt im Mai eine Fortsetzung gibt: und zwar am 8., am 15., am 22. und am 29. Mai jeweils mittwochs in der Aula der Weingartenschule. Kursleiter ist Mohamed Seck aus dem Senegal.

„Trommeln hilft auch Ungeübten, mit typisch afrikanischer Lebensfreude neue Energie zu tanken“, davon ist Mara Detering überzeugt. Kinder können von 16.30 bis 17.15 Uhr (sechs bis neun Jahre) und von 17.15 bis 18 Uhr (ab 10 Jahre) senegalesische Rhythmen erlernen (Kosten: 30 Euro). Die Erwachsenen spielen 90 Minuten lang, von 19 bis 20.30 Uhr (Kosten: 70 Euro). Da fast alle Teilnehmer am ersten Workshop weiter machen möchten, sind nur einige wenige Restplätze frei!

Anmelden kann man sich bei Mara Detering unter der Telefonnummer (06192)910177 oder per Email an mara.detering@t-online.de.