Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.11.2018

Traditionsfestival Open Air Filmfest Weiterstadt bis 20. August

von Ilse Romahn

(17.08.2018) Das 42. Open Air Filmfest Weiterstadt öffnete am 16. August seine Pforten und lockt Besucher mit einem weitestgehend eintrittsfreien Programm.

Möglich ist dies auch aufgrund der Förderung durch die HessenFilm. Die Abspieljury unter Vorsitz von Hans Joachim Mendig, Geschäftsführer der HessenFilm, hatte dem Filmfest in der Abspielförderrunde im Herbst vergangenen Jahres 40.000 Euro zugesprochen.

"Im Filmland Hessen sind unsere vielseitigen Festivals fest verankert. Mit dem 42. Open Air Filmfest Weiterstadt fördern wir eines der traditionsreichsten Festivals des Landes, das insbesondere durch den unermüdlichen Einsatz der Organisatoren möglich gemacht wird“, so Hans Joachim Mendig. „Unsere Förderung soll die Anerkennung dafür unterstreichen und einen Beitrag zum Erhalt und der Entfaltung der hessischen Kino- und Festivallandschaft leisten.“ 

Über 74 Filmschaffende werden dem Festival beiwohnen, um ihre Werke in Weiterstadt persönlich vorzustellen. Darunter sind Gäste aus der Schweiz, Mexiko, Iran, Russland, Frankreich, Spanien, England, Österreich und Deutschland.

Das internationale Festival im Süden Hessens verspricht ein breites Programm an Filmen und Kultur: nebst einer Vielzahl an Filmen bietet es ein breites kulturelles Rahmenprogramm. So stehen auch Live-Musik, Kurzfilmprogramme, Poetry Slams und Workshops an. Ein besonderes Highlight im digitalen Zeitalter ist der Super-8-Wettbewerb, zu dem ausschließlich Kurzfilme im Super-8-Format zugelassen sind. So wird auch dem Entstehen des Traditionsfestivals gewürdigt: Nachdem dem Kino Weiterstadt in den 70er Jahren die Besucher während der Sommermonate ausblieben, wurde das Kino kurzerhand in den Wald verlegt. Hier zeigten die Veranstalter selbstgedrehte Super-8-Filme vorweg, um den Aufwand des Umbaus zu rechtfertigen.

Als besonderer Service beim 42. Open Air Filmvest fahren kostenlose Shuttlebusse regelmäßig zum Festivalgelände und zurück zum Mathildenplatz und Hauptbahnhof, um möglichst vielen Besuchern das Kommen zu ermöglichen.

Die HessenFilm fördert neben cineastischen Erlebnissen auch den Austausch und die Kommunikation in der Filmbranche. Die Erhaltung und Entfaltung Hessens lebendiger Festivalkultur gehört dabei zu den Kernaufgaben der HessenFilm und Medien.  www.hessenfilm.de