Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.11.2018

Tag der offenen Tür im Industriepark Höchst am 22. September 2018

Den Industriepark Höchst live und direkt erleben: Unternehmen laden ein

von Ilse Romahn

(29.06.2018) Hinter die Kulissen des Industrieparks Höchst blicken – diese Möglichkeit gibt es wieder am 22. September 2018 beim Tag der offenen Tür. Die Industriepark-Unternehmen Bayer, Celanese, Clariant, Infraserv Höchst, Infraserv Logistics, Provadis und Sanofi laden unter dem Motto „Industriepark Höchst – live und direkt erleben“ alle Interessierten ein, die Menschen und ihre vielfältigen Arbeitswelten im Industriepark kennenzulernen.

Welche Produkte werden im Industriepark hergestellt? Welche Unternehmen produzieren und forschen hier? Welche Karrierechancen bieten sich? Im „Erlebnispark der Industrie“ präsentieren die Unternehmen an Informationsständen den Industriepark Höchst in seiner ganzen Vielfalt. Außerdem gibt es ein buntes Infotainment-Programm auf dem Gelände der Infraserv-Tochtergesellschaft Provadis nahe Tor Ost. Rundfahrten durch den Industriepark Höchst, exklusive Betriebsbesichtigungen und ein Riesenrad sorgen für vielfältige Ein- und Ausblicke.

Der Tag der offenen Tür ist eine vom Verband der Chemischen Industrie initiierte bundesweite Veranstaltung, die 2018 bereits zum neunten Mal stattfindet. Die Türen öffnen sich am Samstag, 22. September, um 9 Uhr, das Programm endet um 15 Uhr. Die Sicherheit der Teilnehmer ist bei dieser Veranstaltung besonders wichtig. Daher sollten alle Besucher nur Taschen und Rucksäcke mit sich führen, die nicht größer als das DIN-A4-Format sind.

Informationen zu den Sicherheitsvorkehrungen, zum Programm und weitere Hinweise sind online und werden kontinuierlich ergänzt: www.industriepark-erleben.de  facebook.com/industriepark-erleben  twitter.com/industrie_live