Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 14.06.2019

Werbung
Werbung

Tag der offenen Tür beim Höchster Schwimmverein am 8. Juni

von Ilse Romahn

(04.06.2019) Am Samstag, 8. Juni, veranstaltet der Höchster Schwimmverein seinen traditionellen Tag der offenen Tür im Vereinsbad an der Nidda (Am Strandbad Höchst).

Plakat zum Tag der offenen Tür beim Höchster Schwimmverein
Foto: Höchster Schwimmverein 1893 e.V.
***

Auch in diesem Jahr bietet der Höchster Schwimmverein wieder ein umfangreiches Programm. Einlass ist ab 10.00 Uhr. Das offizielle Programm beginnt ab 13.30 Uhr und dauert bis 16.30 Uhr. Das großzügige Vereinsgelände steht bis 19.00 Uhr zur Verfügung, wie auch das Schwimmbecken, sofern keine Vorführungen anstehen. Es ist also ratsam, Schwimmkleidung mitzubringen. Essen und Trinken, Kaffee und Kuchen, sowie ein großer Grill stehen bereit und kann während der gesamten Veranstaltungsdauer erworben werden.

Um 12.00 Uhr wird Horst Schauer, der Erste Vorsitzende des Höchster Schwimmvereins, das offizielle Programm starten und eine Begrüßungsansprache halten. Danach beginnen alle Abteilungen ihre Angebote vorzustellen.

12:00 Uhr - Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Horst Schauer
13:30 Uhr - Brustschwimmen gegen eine Meisterin
14:00 Uhr - Showtraining Trikids
14:30 Uhr - Vorführung verschiedener Schwimmstile
15:00 Uhr - Aqua Fitness Vorführung.

Die Abteilung Tauchen bietet von 10.00 bis 16.00 Uhr Schnuppertauchen mit Gerät an. Jugendliche und Erwachsenen können leicht und sicher einmal ausprobieren wie es sich anfühlt, unter Wasser zu atmen.

Am Glücksrad kann Fortuna herausgefordert werden, interessante Gewinne warten auf neue Besitzer.

Für Sparfüchse bietet der Höchster Schwimmverein 1893 e.V. wieder wie gewohnt einen Rabatt auf alle im Zeitraum 10. – 25. Juni beim Vorstand eingehenden Aufnahmeanträge an

Der Tag der offenen Tür im Vereinsbad bietet also Gelegenheit, für interessierte Neumitglieder das sportliche Angebot sowie in lockerer Umgebung andere Vereinsmitglieder kennen zu lernen und Vereinsmitgliedern die Gelegenheit, mal wieder zu sehen, was so in den Abteilungen alles gemacht wird, aber vor allem sollen alle sich mal in der Gruppe bei vielen abwechslungsreichen Angeboten um und im Wasser sportlich betätigen.