Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.08.2019

Werbung
Werbung

Tag der Biodiversität im Zoo

von Ilse Romahn

(23.05.2019) Unter dem Motto „Vielfalt und Nachhaltigkeit“ veranstalten die Naturschutzbotschafter zusammen mit zahlreichen Partnerorganisationen den Tag der Biodiversität am Samstag, 25. Mai, von 10 bis 18 Uhr. Die Veranstaltung ist Teil der Naturerlebniswoche von BioFrankfurt, die vom 17. bis 26. Mai mit zahlreichen Veranstaltungen im Rhein-Main-Gebiet begangen wird.

Aktionstag Biodiversität im Zoo
Foto: Stadt Frankfurt / ZGF Jeldrik Schroeer
***

Am Tag der Biodiversität erwarten die Besucher des Frankfurter Zoos zahlreiche Informations- und Mitmachangebote für die ganze Familie. Im Mittelpunkt steht dabei in diesem Jahr das Thema Wildnis. Wildnis trifft man nicht nur im Dschungel des Amazonas oder in der Steppe der Serengeti, Wildnis kann auch vor den Toren Frankfurts erlebt werden. Darüber informieren unter anderem die Wildnislotsen des Umweltamtes mit ihrem Wildnis-Wagen oder die Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) mit einer mobilen Vogelstimmenwand.

13 Partnerorganisationen bieten spannende Aktionen an: So kann man zum Beispiel mit den Gästeführern des Wetterparks Offenbach Experimente durchführen oder an der Wasserbaustelle des Stadtwaldhauses und beim Verein Umweltlernen Frankfurt Interessantes erfahren. Auch das GrünGürtel-Tier schaut am Tag der Biodiversität vorbei. Abgerundet wird das Programm mit einer kleinen Fotoausstellung und stündlichen Kurzvorträgen zu vielfältigen Arten- und Naturschutzthemen im Foyer des Borgori-Waldes.

Die Aktionswoche wird vom Netzwerk BioFrankfurt koordiniert. Weitere Informationen gibt es unter http://www.biofrankfurt.de im Internet. 
 
Es gelten die regulären Zooeintrittspreise. (ffm)