Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Tödlicher Zwischenfall auf Gleisen in Flörsheim am Main

von Helmut Poppe

(30.08.2019) Am Donnerstag ereignete sich auf den Gleisen wenige Hundert Meter vor dem Flörsheimer Bahnhof ein Zwischenfall, bei dem ein 23 Jahre alter Mann tödlich verletzt wurde.

Derzeitigen Erkenntnissen zufolge hielt sich der junge Mann gegen 06:30 Uhr im Bereich der Gleise auf, als ein aus Wiesbaden kommender Regionalzug den Mann erfasste. Sein Tod wurde noch am Unglücksort festgestellt. In der Folge wurde der Zugverkehr bis kurz vor 09:00 Uhr in beiden Richtungen gesperrt und der Zug teilweise geräumt. Die Kriminalpolizei aus Hofheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen und geht derzeit von einem Suizid aus. Zugleich kann ein Unfallgeschehen noch nicht ausgeschlossen werden. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung liegen nicht vor.