Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

SV Zeilsheim bietet Tabellenführer Paroli

SV Zeilsheim – SF/BG Marburg 0:0

von SV Zeilsheim

(03.09.2019) Fast wäre Alexander Scholz zum Matchwinner geworden.

Raffael Grigoryan trieb das Spiel seiness SV immer wieder an!
Foto: Peter Strauch
***

Der Heimkehrer schweißte gleich nach 22 Minuten die Kugel aus knapp 20 Metern an die Unterkante der Latte. Von da kam das Leder aber vor der Torlinie auf. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte scheiterten Aleksandar Mastilovic (38.) sowie Raffael Grigoryan (42.) in Eins-gegen-Eins-Situationen an Marburgs Schlussmann Marius Gärtner. Für die Gäste hatte Clemens Haberzettl (5.) die Führung auf dem Fuß. Im zweiten Abschnitt entwickelte sich ein ähnliches Bild. Die Hausherren waren weite Strecken  spielbestimmend, doch die ersten Möglichkeiten hatten die Marburger. Der spätere Gelb-Rot-Sünder Sascha Huhn setzte einen Kopfball knapp übers Tor (72.) und Pillinger (79.) traf per Drehschuss nur den Außenpfosten. In der Schlussphase drückten dann noch einmal die Frösche auf das Gaspedal. Der eingewechselte Florian Decise war gegen Gästetorhüter Gärtner aber nur zweiter Sieger (86.). Ebenso wie Nils Pitas per Kopfball in der Schlussminute. "Der Mannschaft ist nichts vorzuwerfen. Wir haben ein gutes Spiel abgeliefert. Es fehlte das Quäntchen Glück, resümiert Zeilsheims Vorsitzender Peter Strauch.

So spielte der SV:
Dominik Reining, Alexander Scholz (77. Florian Decise), Ted Mbenoun, Haris Hodzic, Steffen Janke (70. Malik Bouhmidi), Dillon Fosuhene, Josef Sultani, Nils Pitas), Aleksandar Mastilovic, Raffael Grigoryan, Carlos McCrary. Schiedsrichter: Nikolas Czypull (Lautertal (Odenwald).  Besondere Vorkommnisse: Gelb/Rot Sascha Huhn - Marburg (88.). Die U23 des gewinnt 3:2 gegen SG Bad Soden. Die Tore des SV erzielten: Edgar Krebs, Filmon Teun, Oussama Fadil.