Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.03.2019

Werbung
Werbung

Sturmtief ‚Bennet‘ entwurzelt auch in Frankfurt mehrere Bäume

von Ilse Romahn

(08.03.2019) Das Sturmtief „Bennet“ hat auch im Frankfurter Stadtgebiet seine Spuren auf öffentlichen Grünflächen hinterlassen. Im Waldspielpark Tannenwald hat eine Rot-Buche den Windkräften nicht standgehalten und ist umgefallen.

Insgesamt vier Bäume mussten Mitarbeiter des Grünflächenamtes aufgrund starker Beschädigungen an der Stresemannallee, auf dem Lerchesberg und am Niederräder Mainufer fällen. Hinzu kam Bruchholz in den Kronenbereichen zahlreicher Bäume.

Auf den Friedhöfen hat „Bennet“ ebenfalls Schäden an Bäumen verursacht. Hier sind insgesamt acht Astbrüche und ein Kronenbruch zu verzeichnen, fünf Bäume sind entwurzelt worden und mussten gefällt werden.

Das Grünflächenamt wird in den kommenden Tagen noch weitere Kontrolldurchgänge durchführen.

Glücklicherweise sind nach bisherigem Kenntnisstand in den Grünanlagen weder Personen noch Sachgegenstände durch die Auswirkungen des Sturms zu Schaden gekommen. (ffm)