Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.09.2018

Werbung
Werbung

Stolze zehn Jahre: Jubiläums-Oktoberfest

Dieser Artikel wurde eingestellt von Ilse Romahn

(14.09.2018) Frankfurt im Wiesn-Fieber: Mit dem offiziellen Anstich des Festbierfasses eröffnete Oberbürgermeister Peter Feldmann das diesjährige Frankfurter Oktoberfest, das nun zum zehnten Mal stattfindet. Das „O’zapft is!“ des Jubiläumsjahres verkündete Oktoberfest-Botschafterin Sonya Kraus, für ordentlich Stimmung unter den mehr als 2.500 Feierfreudigen sorgten Mickie Krause und die Frankfurter Oktoberfest Band.

Bildergalerie
Freuen sich auf das Frankfurter Jubiläums-Oktoberfest: Festwirte Dennis und Patrick Hausmann, OB Peter Feldmann, Oktoberfest-Botschafterin Sonya Kraus, Binding-Vorstand Otto Völker sowie No Limit Chef Kai Mann.
Foto: Stadtleben.de
***
„O‘zapft is!“: Festwirt Patrick Hausmann, OB Peter Feldmann, TV-Star Sonya Kraus, Binding-Chef Otto Völker und Veranstalter Kai Mann.
Foto: Stadtleben.de
***

Mit dem Anstich startet im Festzelt an der Commerzbank-Arena die gut vierwöchige Oktoberfest-Saison.

„Die Frankfurter lieben ihr Oktoberfest auch nach zehn Jahren immer noch sehr“, stellt Patrick Hausmann fest, der gemeinsam mit seinem Bruder Dennis und Mit-Organisator Kai Mann das Fest veranstaltet. „Wir waren sehr zufrieden mit unserem Eröffnungsabend. Mehr als die Hälfte der Veranstaltungen ist bereits restlos ausverkauft, die anderen Tage haben nur noch wenige Tickets. Wir freuen uns auf die kommenden Wochen“, sagt Kai Mann.

In den gut vier Wochen zwischen Almauftrieb mit den Powerkrynern und Almabtrieb mit dem Heddemer Dreigestirn können sich Fans des zünftigen Feierns auf insgesamt 23 Veranstaltungen freuen, von der Edelweiß Wiesn und der Wiesn Gaudi über die Schatzi Wiesn, die Spaß Wiesn und das Bergfest bis zur NDW-Wiesn mit Markus. Auch wieder dabei sind die Trenkwalder, die Frankfurter Oktoberfest Band und die 80er Wiesn mit Jimmie Wilson und den original „Wetter Mädsche“ Dynelle Rhodes & Dorrey.

Bei den beliebten Sonntags-Frühschoppen und auch am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, gibt es ein Kinderprogramm: Jeweils von 10.30 bis 16.00 Uhr können sich die Kleinen gut betreut bei Spiel und Spaß vergnügen, während die Eltern im Festzelt schunkeln.

Das komplette Programm gibt es im Internet auf www.frankfurter-oktoberfest.de