Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.10.2019

Werbung

Sportvermittler feiern Jubiläum

von Ilse Romahn

(30.09.2019) Sportkreis und Mainova bringen mit „Mainova Sport Rhein-Main" seit zehn Jahren Sportinteressierte und Vereine zusammen. Zusammenarbeit wird um zwei Jahre verlängert.

Ob Karate, Tennis oder Turnen, auf Mainova Sport Rhein-Main finden Sportinteressierte ihren Favoriten aus der Fülle des regionalen Vereinssports
Foto: Sportkreis Frankfurt e.V.
***

Seit zehn Jahren bündelt das Sportportal „Mainova Sport Rhein-Main" Informationen zu Vereinen, Trainingszeiten, Kursen und Schnupperangeboten. Wer eine Sportart sucht, findet auf www.mainova-sport.de rund 1.800 Einträge von mehr als 500 Vereinen. Passend zum Jubiläum haben die Partner Sportkreis Frankfurt und Mainova ihre Zusammenarbeit für das Projekt bis 2021 verlängert. Ziel ist es, die Auswahl auf der Website weiter zu vergrößern und die Angebote noch bekannter zu machen.

„Vorläufer unserer Website war der ,FrauenSportSommer‘, eine jährliche Schnupperkurs-Aktion, die wir mit den Vereinen durchgeführt haben", erinnert sich Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn. „So ist die Idee entstanden, daraus ein dauerhaftes Werbeangebot für den Vereinssport zu machen, hierfür brauchten wir einen zuverlässigen Partner." Warum der regionale Energiever-sorger Mainova AG das Projekt auch künftig fördert, erläutert der Vorstands-vorsitzende Dr. Constantin H. Alsheimer: „Sport ist gesund und verbindet, indem er beispielsweise Menschen in Sportvereinen zusammenbringt. Wir wünschen uns, dass möglichst viele den Weg dorthin finden. Denn in den Vereinen werden auch wichtige Werte wie Teamgeist, Fair Play und Toleranz gefördert sowie soziale Integration gelebt. Über das Portal Mainova Sport Rhein-Main können Sportinteressierte einfach die für sie passenden Vereine und Sportangebote finden." Vereine können sich auf dem Portal kostenfrei registrieren und ihr Programm eigenständig anmelden.

Durch einen Relaunch im vergangenen Jahr hat die Seite ein neues Design und weitere Funktionen bekommen. Zum Sportangebot erscheinen nun Infos zu Anfahrt, Beiträgen, Trainingsort und Kontaktdaten. Vereine können auf dem Portal für die bessere Präsentation eine Art eigene Website anlegen. Um die Werbung zu verstärken, wird das Portal ab Oktober zusätzlich auf Instagram, Youtube und Facebook über Sportformate informieren. Gemäß des Konzepts, Vereine und Sportinteressierte zusammenzubringen, wird im Rahmen des Projekts am 8. November ein Turnier in der Fechenheimer Fabriksporthalle stattfinden. Vorgestellt wird mit Pickle-Ball eine neue Rückschlagsportart, die für Einsteiger wie Fortgeschrittene geeignet ist.