Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Sir András Schiff am 19.09. in der Alten Oper

von Ilse Romahn

(10.09.2019) Aufgenommen und weitergedacht: Der Pianist Sir András Schiff lässt sich seit einigen Jahren regelmäßig auf die Themen ein, die ihm das Musikfest der Alten Oper Frankfurt vorgibt, und entwickelt daraus schlüssige und intelligente Programme.

Sir András Schiff
Foto: Alte Oper Frankfurt, Tibor Pluto
***

Auch in der Spielzeit 2019/20 folgt der international gefeierte Pianist wieder der Einladung in die Alte Oper, um mit einem eigenen Rezital einen Akzent im Festivalprogramm zu setzen.  Am Donnerstag, 19. September 2019, gestaltet er von 20.00 Uhr an im Großen Saal der Alten Oper einen Klavierabend, der das Musikfestthema – Ludwig van Beethovens „Eroica“Sinfonie und, damit verbunden, die Frage nach dem Bekenntnischarakter von Musik – aufgreift und aus der Warte der Klaviermusik betrachtet.  Unmittelbar auf die „Eroica“ lässt sich etwa die Beethoven-Klaviersonate Nr. 12 As-Dur op. 26 beziehen, verweist doch ihre berühmte „Marcia funebre sulla morte d’un eroe“ unmittelbar auf den ein Jahr später entstandenen Trauermarsch seiner dritten Sinfonie. Bezüge zur „Eroica“ finden sich aber auch in Beethovens Sonate C-Dur op. 53, bekannt als „Waldstein-Sonate“, die zur gleichen Zeit wie diese entstand und fast schon sinfonisch gedacht zu sein scheint. An das Bekenntnishafte der „Eroica“ knüpft schließlich Robert Schumann mit seiner groß angelegten Fantasie op. 17 an – eine umfassende humanistische Botschaft, entwickelt aus einer ganz persönlichen Empfindung heraus. Sie sei „wohl mein Passioniertestes, was ich je gemacht“, schrieb Schumann über das monumentale Werk. Voller biografischer Bezüge steckt auch seine Sonate Nr. 1 fis-Moll op. 11, die das Programm komplettiert. „Clara zugeeignet von Florestan und Eusebius“ schrieb Schumann als Widmung über das Werk, eine Hommage an die spätere Ehefrau und zugleich ein Spiegelbild der zerrissenen Persönlichkeit des Komponisten.

Vor dem Konzert, um 19.15 Uhr, im Großen Saal Konzerteinführung mit Christian Kabitz

Im Anschluss, gegen 22.15 Uhr, im Albert Mangelsdorff Foyer
An der Bar mit Sir András Schiff.  Moderation: Jens Schubbe

Tickets ab 29 Euro unter Tickethotline: (069)1340400  ▪  www.alteoper.de