Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.09.2019

Sind wir eine säkulare Gesellschaft?

Podiumsdiskussion zum Abschluss des hr-Funkkollegs „Religion Macht Politik“

von Ilse Romahn

(22.05.2019) Das aktuelle Funkkolleg „Religion Macht Politik“ in hr-Info geht mit einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung zum Thema „Sind wir eine säkulare Gesellschaft?“ zu Ende. Am Montag, 27. Mai, um 18 Uhr, wird im Haus am Dom, Domplatz 3, über große Fragen wie religiöse Propaganda und religiös motivierter Terror ebenso diskutiert wie das persönliche Verhältnis jedes Einzelnen zu Religiosität und Glauben.

Wie erleben zum Beispiel junge Menschen heute Religion: Kann der Schulunterricht leisten, was für eine Wertedebatte gebraucht wird? Und was kann das Friedensgutachten, das unter anderem die Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung einmal im Jahr für die Bundesregierung erarbeitet, zur Lösung internationaler Konflikte beitragen?

Es diskutieren die Ärztin und Sachbuchautorin Yael Adler („Haut nah“, „Darüber spricht man nicht“), die Politikwissenschaftlerinnen der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Nicole Deitelhoff und Claudia Baumgart-Ochse, der Frankfurter Kirchendezernent und Bürgermeister Uwe Becker, der auch Antisemitismusbeauftragter der Hessischen Landesregierung ist, und der Bundesvorsitzende der Philosophielehrer-Vereinigung „Fachverband Philosophie“, Marco Schepers.

Der Eintritt ist frei. 

www.frankfurt-katholisch.de  www.hausamdom-frankfurt.de