Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.10.2019

Werbung
Werbung

Sils-Maria – der ruhige Pol des Engadins

von Adolf Albus

(30.09.2019) Sils-Maria im Oberengadin wird gern als der ruhige Gegenpol zum mondänen St. Moritz bezeichnet. Ob beim Langlaufen, beim Winterwandern, beim stressfreien Skifahren im Skigebiet Corvatsch-Furtschellas, bei einer Kutschenfahrt durch die verschneite Landschaft oder bei einer der zahlreichen Kulturveranstaltungen der Region – Entschleunigung und Gelassenheit pur prägen Sils-Maria.

Das Höchste der Gefühle ist nicht nur die Lage auf rund 1.800 Metern. Rund um die Oberengadiner Seenplatte sind die Möglichkeiten für Skifahrer beeindruckend. Sie steigen in das Hausskigebiet Corvatsch-Furtschellas ein, das mit 120 Pistenkilometern das zweitgrößte im Engadin ist und die höchstgelegene Bergstation Graubündens auf 3.303 Metern besitzt. Die Langläufer erleben die weite Ebene des Engadins auf Touren über die legendären gefrorenen Engadiner Seen, entdecken die romantischen Seitentäler und erkunden die tief verschneiten Wälder. Dazu kommen geführte Schneeschuhwanderungen sowie geführte Ski- und Bergtouren.

Bereits der berühmte Dichter und Denker Friedrich Nietzsche wusste das Hotel Edelweiss**** in Sils-Maria zu schätzen. Mitten in der beeindruckenden Berg- und Seenlandschaft des Engadins macht das traditionsreiche Haus bis heute von sich reden – als Ort der Kunst, Kultur und kulinarischen Genüsse sowie als elegante Adresse im Schweizer Bergzauber. Feinschmecker lassen sich im Grand Restaurant im Jugendstilsaal eine modern interpretierte Alpenküche auf der Zunge zergehen. 300 edle Weine listet die umfangreiche Weinkarte auf. Die Edelweiss-Hotelbar bietet eine große Auswahl an Gin, Wodka und Single Malt Whisky bis hin zu verschiedenen Longdrinks und Cocktails. Jeden Abend sorgt ein Pianist für stimmungsvolle Stunden. Montags finden die beliebten Hallenkonzerte mit Künstlern verschiedener Stilrichtungen – von Klassik über Gospel bis hin zu Jazz – statt. Auch der Donnerstagabend steht ganz im Zeichen der Kultur. Beim Konzertdîner im Grand Restaurant genießen Gäste ein Fünf-Gänge-Galamenü zur musikalischen Begleitung von verschiedenen Künstlern. Zudem bereichern Lesungen das niveauvolle Kulturprogramm im Hotel Edelweiss.

Der Wellnessbereich ist elegant. Auf 370 m² laden Jacuzzi, Dampfbad, Finnische Sauna, Bio Sauna, Solarium und Ruhebereich zum süßen Nichts-Tun. Die Wellnessleiterin verwöhnt mit ayurvedischen Anwendungen, Massagen und kosmetische Behandlungen. Das Hotel Edelweiss verfügt über 67 Zimmer, allesamt im gemütlichen, traditionellen Engadiner Arvenholzstil eingerichtet. Dazu kommen sieben Ferienwohnungen im benachbarten Chesa Alvetern. Wer sich für eine Ferienwohnung entscheidet, hat freien Zugang zum Wellnessbereich des Hotels Edelweiss und kann auf Wunsch das gesamte Restaurantangebot in Anspruch nehmen.

Bereits ab einem Aufenthalt von einer Übernachtung können Skifahrer das Skiticket für die Region Oberengadin für 45 CHF pro Person und Skitag an der Hotelrezeption dazu buchen (Anzahl der Skitage muss mit Anzahl der Übernachtungen identisch sein). Alle Fahrten mit den Oberengadiner Bus- und Bahnlinien sowie der Loipenpass sind gratis.


info@hotel-edelweiss.ch
http://www.hotel-edelweiss.ch/