Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Siebtes Festival MyZiegelei

Die Musiker von MissTune(d) treffen immer den richtigen Ton

von Adolf Albus

(07.06.2019) Mehr als 2000 Besucher kamen 2018 zum sechsten Festival MyZiegelei – trotz Fußball WM. Die hochsommerlichen Temperaturen boten beste Voraussetzungen. „So haben wir uns das Fest immer vorgestellt: Musik, tolles Ambiente und Spaß für Erwachsene und Kinder“, resümierte damals Mitorganisator Axel Lorth vom Kulturforum Kriftel.

Er verspricht für das diesjährige, mittlerweile siebte Festival: „In diesem Jahr können wir wieder mit etlichen Highlights aufwarten.“ Am 29. Juni, von 14 bis 22 Uhr, gibt es im Ziegeleipark Unterhaltung für Groß und Klein mit Livemusik und unzähligen Ständen und Attraktionen.

Das Musikprogramm - schon seit dem ersten Festival im Jahr 2012 Kern der Veranstaltung – bietet einen echten Geheimtipp: Die Band „MissTune(d)“ feiert in Kriftel 2019 Premiere auf einer Festivalbühne. Vor hunderten Arbeitskollegen der Firma Procter&Gamble haben Esra Ogun (Vocals und Gitarre), Sven Seibert (Drums), Rolf Hecker (Bass) und Steffi Stryk (E-Gitarre und Back Vocals) von MissTune(d) schon oft gespielt. „Jetzt wollen wir unseren Radius erweitern“, erzählt Steffi Stryk beim Treffen mit Axel Lorth im Rathaus.

Seit 2015 machen die vier Arbeitskollegen gemeinsam Musik, ursprünglich hatten sie sich einfach nur für ein Benefizkonzert der Firma zusammen getan. Was dabei heraus kam, kann sich hören lassen. Und es machte ihnen so viel Spaß, dass sie zusammengeblieben sind. Seitdem spielen sie vor mehreren hundert Kollegen bei Firmenevents, unter anderem kommende Woche am Mainufer beim JP Morgan-Lauf in Frankfurt.

„Ich habe Esra entdeckt“, sagt Steffi und lacht. Die Türkin, die Stimme von MissTune(d), hatte vorher nur für sich selbst und auf Schulfesten gesungen und kämpft, wie sie schmunzelnd sagt, noch heute mit ihrer Schüchternheit. Auch wenn dazu überhaupt kein Grund besteht. Sie trifft jeden Ton, daher auch der Bandname. Dass ein kleines „d“ über dem letzten „e“ thront, sei ein Gag, da Bassist Rolf aufgrund eines schlecht gestimmten Instruments anfangs manchmal Misstöne produziert hatte, erklären sie.

Die Mitglieder der Band, die alle aus dem Rhein-Main-Gebiet kommen, proben regelmäßig einmal in der Woche. „Man muss immer bereit sein für einen Anruf aus Hollywood“, scherzt Steffi Stryk. Rolf Hecker, der einige Jahre in Kriftel gewohnt hat, war bereits Gast des Ziegeleiparkfestes. „Ich fand das Festival toll, den Park, die große Profi-Bühne und das Drumherum und habe daher bei Axel Lorth angefragt, ob wir spielen können.“ Der hörte sich Tapes an und sagte begeistert „ja“. In Kriftel werden die Musiker Balladen, Folk Rock- und Pop-Songs zum Besten geben, darunter Stücke von Alanis Morisette, Pink, Adele, Lady Gaga und Coldplay.

 

Oldtimer, Hüpfburg und Kulinarisches

Mit dabei ist in diesem Jahr wieder der Lions Club mit einer Oldtimer Ausstellung, der Krifteler Männer-Koch-Club „Kitchens Eleven“ bietet mehr als Bratwürsten und Steaks vom Grill. Der Getränkestand wird durch die Mitglieder des Rotary Clubs Main-Taunus betrieben. Kaffee und Kuchen gibt es an der Pop Up Café Bar von Heislitz. Besucher können regionalen Apfelwein vom Obsthof am Berg oder auch ein Glas Sekt auf neumodischen Paletten-Sofas schlürfen und dabei die gute Musik und den schönen Ausblick auf den Taunus und die Frankfurter Skyline genießen.

Ein Highlight für die Kinder wird die Hüpfburg sein, außerdem gibt es die Möglichkeit, einen Kleinbagger selbst zu fahren. Stände von der mobilen beratung und dem Spiel-Punkt Kriftel bieten spannende Spiele - auch ohne Smartphone an. Hier kann auf der Slackline geturnt werden, es gibt Adlerschießen mit einer Armbrust und verschiedene Knobelspiele.

Das Kulturforum Kriftel und die Gemeinde haben MyZiegelei vor sechs Jahren zur Belebung des Ziegeleiparks ins Leben gerufen. Das Konzept geht auf, auch wenn von Strom, Wasser bis Toilette alles eigens herangeschafft werden muss. Der Eintritt ist frei.