Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.08.2019

Werbung
Werbung

Sie fuhr nach 37 Jahren zum letzten Mal in Königstein ab

von Helmut Poppe

(11.06.2019) Gebaut wurde die 01 218 im Jahr 1934. Nun bald wird sie ihre wohl letzte Reise angehen zu einem Sammler. Denn sie ist zu alt zum Reparieren. Mit extra lang anhaltendem Dampf-Warnsignal verließ sie den Königsteiner Bahnhof um 16 Uhr 30 letzten Montag, dem 11. Juni 2019.

Bildergalerie
01 218 Locomotive Breath
Foto: frankfurtlive, Helmut Poppe
***
Opel Löschzug, Benziner
Foto: frankfurtlive, Helmut Poppe
***
Elsbeth, jetzt auch in klein
Foto: frankfurtlive, Helmut Poppe
***

Immer zu Pfingsten und nun seit 37 Jahren veranstaltet die Historische Eisenbahn Frankfurt e.V. mit ihren Dampflokomotiven 01 218 (Baujahr 1934) und 52 4867 (Baujahr 1943) auf der Strecke in den Taunus dieses Nostalgie-Spektakel.

Am Bahnhof Königstein fand ein großes Bahnhofsfest statt. Es gab Informationsstände rund um die Eisenbahn, eine Oldtimer-Omnibus-Ausstellung, Feuerwehrautos, Kindereisenbahn, Modelleisenbahn-Sonderverkauf. Lokbesichtigungen und Führerstandsmitfahrten auf einer Diesellok und  Motor-Draisinen-Fahrten waren auch möglich. Nächstes Jahr soll es weitergehen – auch voll unter Dampf. Veranstalter war der Verein Historische Eisenbahn Frankfurt e.V., ihm ein dickes Lob und Kompliment!