Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.06.2019

Werbung
Werbung

Sich den schönsten Urlaub „ausmalen“ am Achensee

von Adolf Albus

(03.04.2019) Der Urlaub ist die beste Zeit, um die eigene Kreativität auszuleben. Im Hotel Post am See am Tiroler Achensee fällt das im „malerischen“ Frühling und Herbst besonders leicht. Dann können Gäste bei renommierten österreichischen Künstlern die Malerei als „Wellness für die Seele“ erleben.

Ob gegenständlich oder abstrakt: Malen ist ein Stück Seelenarbeit – und wo könnte diese besser gelingen als am türkisgrünen Achensee? „Bilder sind Energiefelder, die den Betrachter durch seine Farben mit Kraft erfüllen“, sind sich die Gastgeber Barbara Achrainer und Stephan Kobinger sicher. Das Hotel Post am See**** ist ein echtes „Seelenplatzerl“ am sonnigen Südwestufer in Pertisau. Ausdrucksstarke Acrylbildern des Vorarlberger Künstlers Werner Bösch sind auf fünf Etagen zu bewundern. Bei ihm und seinen österreichischen KünstlerkollegInnen können Gäste im Frühjahr und Herbst Kurse belegen und dabei ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Unter anderem gibt es in Zusammenarbeit mit der Farbenlaube Angebote, in den unterschiedlichen Techniken von Zeichnung und Fototransfer bis zu Acryl- und Ölmalerei. Im Frühling stehen bereits neun mehrtägige Workshops am Programm, bei denen die Gäste im Hotel Post am See selbst zu Künstlern werden können. Vielversprechend sind bereits die Themen „Spannung und Form“, „Seegeflüster“, „Farbe sehen, Farbe erleben“.

Die ganze Palette des Urlaubslebens
Die besten Motive liefert die Natur rund um das Hotel Post am See. Das intensive Türkisgrün des Achensees, das spektakuläre Bergpanorama mit Karwendel und Rofan lassen sich auf den südwestlich ausgerichteten Terrassen und Sonnenbalkonen in voller Pracht erleben. Vor der Haustüre liegen das Pier der Achenseeschifffahrt, die Liegewiese, das neue Hotel-Seebad mit Badesteg und „chilliger“ Seebar – und zig Anregungen für farbenprächtige Bilder. Postkartenmotive liefert auch der Yogaraum des 2016 modernisierten und erweiterten „Vitarena Panorama SPA“ im ersten Stock des Hotel Post am See. Im Kräuterdampfbad oder beim Rasulbad, im vergrößerten Innenpool, im Whirlpool und im ganzjährig beheizten Außenpool können die Hobbykünstler wetterunabhängig und tiefenentspannt an ihren geistigen Entwürfen arbeiten. Der Panorama Ruheraum mit traumhaftem Seeblick und der „Raum der Stille“ liefern weitere Inspirationen. Beim fünfgängigen Wahl-Dinner von Neo-Küchenchef Hannes Tinnacher stellt man fest, wie viel Kreativität auch die Kochkunst auf das „Tafelbild“ bringt. www.postamsee.at

Malreisen 2019 – HOTEL POST AM SEE****
 31.03.–05.04.19 Margit Zangerl. 28.04.–03.05.19 Editha Tarantino. 05.–10.05.19 Peter Feichter. 11.–17.05.19 Karin Schelling. 02.06.–07.06.19 Wilfried Ploderer. 09.06.–14.06.19 Werner Bösch. 23.06.–28.06.19 Renata Schepmann.  30.06.–05.07.19 Renate Kutke. 07.07.–12.07.19 Agi Huber
Preise für Malkurs inkl. Halbpension und allen Post am See-Genießerbenefits ab 1.020 Euro p. P. Preise für Begleitpersonen ohne Malkurs ab 660 Euro.

 
hotel@postamsee.at
http://www.postamsee.at