Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.02.2019

Seminar „Mit Demenz leben“ im StattHaus Offenbach

Siebenteiliger Kurs informiert über wichtige Aspekte und Umgang mit Betroffenen

von Ilse Romahn

(05.02.2019) Das StattHaus Offenbach der Hans und Ilse Breuer-Stiftung lädt zum Frühjahrsseminar „Mit Demenz leben – mehr wissen, besser (be)handeln“ ein. Der siebenteilige Kurs startet am 26. Februar und findet jeweils dienstags von 17 bis 19 Uhr im StattHaus Offenbach, Geleitsstraße 94, statt.

Das Angebot richtet sich an Angehörige, Interessierte und ehrenamtlich Engagierte. Die Teilnehmer werden von verschiedenen Referenten über medizinische Grundlagen wie Symptome, Diagnostik und Therapieformen sowie über rechtliche Aspekte wie Betreuungs- und Vorsorgevollmachten aufgeklärt.

Darüber hinaus lernen sie Verhaltensweisen von Betroffenen besser verstehen und welche Umgangs- und Kommunikationsformen im Alltag helfen, um mit der Situation besser zurechtzukommen. Auch örtliche Unterstützungsangebote sowie Möglichkeiten zur eigenen Stärkung und Entlastung werden vorgestellt. 

Die Termine und Themen im Überblick:
Dienstag, 26.2.2019: Einführung und Kennenlernen
Dienstag, 5.3.2019: Medizinische Grundlagen
Dienstag, 12.3.2019: Durch Perspektivenwechsel zum Verstehen und einer besseren Kommunikation
Dienstag, 19.3.2019: Alltagsgestaltung und Impulse für den Umgang mit Betroffenen
Dienstag, 26.3.2019: Vorsorgevollmacht und Rechtliche Betreuung
Dienstag, 2.4.2019: Als Angehöriger für sich selbst sorgen
Dienstag, 9.4.2019: Abschied, Trauer, Unterstützungsangebote

Der Kurs ist kostenlos, es wird um Anmeldung und eine Spende gebeten.

Weitere Informationen zum Demenzzentrum StattHaus Offenbach, Veranstaltungen und Termine: www.breuerstiftung.de/statthaus-offenbach