Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Schreibwettbewerb für junge Talente: Frankfurt Young Stories

Jury aus Bloggerinnen kürt die Sieger in den Kategorien Short Story und Lyrik

von Ilse Romahn

(09.09.2019) Die Frankfurter Buchmesse ruft junge Literaten im Alter von 12-18 Jahren zum Schreibwettbewerb Frankfurt Young Stories auf. Bis zum 30. September 2019 können Beiträge in den Genres Short Story und Lyrik eingereicht werden.

Eine dreiköpfige Jury (Mirai, 13-jährige Buchbloggerin „Lass mal lesen“ / Instagram: lesehexemimi, Melina Zahren, BookTuberin „ReadingBookChannel“ und Sarah, Schülerpraktikantin Frankfurter Buchmesse) kürt einen Sieger oder eine Siegerin pro Genre. Der Preis beinhaltet eine Lesung ihres Gewinnertextes auf der Preisverleihung von Frankfurt Young Stories (Samstag, 19. Oktober 2019, 14.00 Uhr im Areal Frankfurt Authors), zwei Privatbesucher-Tageskarten, eine Urkunde sowie ein Abdruck in der den Wettbewerb begleitenden Anthologie Young Stories 2019.

„Ich freue mich auf witzige, mutige, traurige oder auch wütende Texte der Young Generation. Und was mir besonders gefällt: Idee und Konzept zu Frankfurt Young Stories kamen von unseren Schülerpraktikanten Sarah und Valentin – also direkt aus der anvisierten Peer Group!“, so Hendrik Hellige, Business Development Children Books.

Zeit und Ort der Preisverleihung: Samstag, 19. Oktober 2019, 14.00-15.00 Uhr, Frankfurt Authors Areal, Halle 3.0 K 13

Im Anschluss findet nebenan, im neuen Frankfurt New Generation Areal (Halle 3.0 K 91), ein Meet & Greet mit der Jury, den Teilnehmern und allen Interessierten statt.

Teilnahme
Die Teilnehmer können ihre selbstverfasste Kurzgeschichte (Länge ca. 5000 Zeichen bzw. 2 DIN A4-Seiten) oder drei selbstverfasste Gedichte per Mail an youngstories@buchmesse.de einreichen.

Einsendeschluss ist der 30. September 2019. 
 
Website: buchmesse.de/highlights/frankfurt-new-generation