Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.07.2019

Werbung
Werbung

Rund 750 Kinder beim zehnten Frankfurter Schul-Swim&Run im Stadionbad

von Ilse Romahn

(19.06.2019) Am Mittwoch, 19. Juni, starten etwa 750 Kinder beim Frankfurter Schul-Swim&Run. Organisiert wird die Veranstaltung vom Sportamt Frankfurt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Triathlonjugend, der Jugendorganisation der Deutschen Triathlon Union, und dem Staatlichen Schulamt.

Swim&Run 2018
Foto: Stadt Frankfurt / Deutsche Triathlonjugend
***

In diesem Jahr wird der Wettbewerb zum zehnten Mal ausgetragen.

Von 8 bis 13 Uhr schwimmen und laufen Frankfurter Schüler aus den vierten bis achten Klassen im Stadionbad um die Wette. Die Distanzen sind nach Altersgruppen differenziert, so dass sie von den Kindern gut bewältigt werden können: Die Schwimmstrecken liegen zwischen 50 und 100 Metern, die Laufstrecken zwischen 500 und 1500 Metern. Die Schule mit den meisten Teilnehmern wird mit einem Pokal ausgezeichnet.

„Der Frankfurt Schul-Swim&Run ist ein Baustein unserer Schwimmförderung, die uns sehr am Herzen liegt“, sagt Sportdezernent Markus Frank. „Idealerweise bietet die Aussicht auf Teilnahme an dieser jährlichen Veranstaltung im Stadionbad einen Anreiz für Frankfurter Kinder, sicher schwimmen zu lernen. Die Schwimmkompetenz von Kindern zu stärken und Bewegung und Sport als Säule der geistigen und motorischen Entwicklung unserer Kinder zu fördern, ist mein sportpolitisches Ziel.“ – Seit Februar genießen Kinder bis 14 Jahre freien Eintritt in die Frankfurter Schwimmbäder als einen Schritt in der Schwimmförderung.

Boris Zielinski, Geschäftsführer der BäderBetriebe Frankfurt, ergänzt: „Die Frankfurter Bäder sind gerne Gastgeber einer solchen Veranstaltung. Die Verbindung aus Schwimmen und Laufen ist eine elementare sportliche Betätigung für die Jugendlichen. Auspowern und an persönliche Grenzen gehen bietet einen großen Reiz für junge Leute. Selbstverständlich unterstützen wir dieses Event."

Im Vordergrund des Frankfurter Schul-Swim&Run steht die Freude an der Bewegung. „Wir wollen bei den Schülerinnen und Schülern Lust auf Triathlon wecken und Abwechslung in den Schulsport bringen“, erläutert Mirco Beyer von der Deutschen Triathlonjugend die Motivation des Mit-Veranstalters. (ffm)