Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.07.2019

Werbung
Werbung

RheinMainCard startet ins dritte Jahr mit so vielen touristischen Attraktionen wie noch nie

von Ilse Romahn

(09.01.2019) Ob Museen, Freizeitbäder, Schifffahrten, historische Einrichtungen oder Veranstaltungen, die RheinMainCard startet ins dritte Jahr mit so vielen touristischen Attraktionen wie noch nie.

Unternehmungslustige, aus Nah und Fern, erhalten mit der Erlebniskarte bei über 70 Ausflugszielen attraktive Ermäßigungen. Neu dabei sind unter anderem die Binger Meisterkonzerte (Kammermusik), die VulkanTherme Herbstein und eine Altstadtführung durch Michelstadt. Eine Person zahlt 26 Euro, eine Gruppe bis zu fünf Personen 46 Euro. Die Karte ist zwei Tage lang gültig. Kinder bis einschließlich fünf Jahre fahren kostenlos mit. Die Karte ist im gesamten RMV-Tarifgebiet gültig, ausgenommen sind Züge des Fernverkehrs, also IC und ICE. Erhältlich ist die RheinMainCard als print@home Version oder vor Ort an den Tourist-Informationen in der Region sowie RMV-Mobilitätszentralen.

Weitere Informationen zur RheinMainCard sowie eine Übersicht aller Verkaufsstellen finden sich unter http://www.frankfurt-rhein-main.de/rmc im Internet. (ffm)