Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.09.2019

Werbung

Preisanpassung beim Bauschutt

von Ilse Romahn

(07.06.2019) Aufgrund veränderter Marktbedingungen hat die FES die Preise für mineralischen Bauschutt auf dem Wertstoffhof Nord in Kalbach angepasst: Für die Anlieferung einer klassischen Kofferraum-Menge werden nun 15 Euro veranschlagt.

Bisher waren es 7 Euro. Für die Ladung aus dem Kombi mit umgelegten Sitzen oder dem kleinen Anhänger sind es nun 24 Euro statt der bisherigen 14 Euro. Bauschutt-Ladungen aus Vans, Transportern oder großen Anhängern kosten jetzt 50 Euro statt 40 Euro.

Unter Bauschutt zu verstehen sind mineralische Abfälle: Beton, Estrich, Mörtel, Dachziegel, Mauerwerks-/Ziegelbruch, Kies, Sand, Kalksteinsand, Naturstein, Fliesen, Kacheln, Steine, Keramik (Waschbecken, Toilettenschüssel).

Unverändert bleiben demgegenüber die Preise für gemischte Bau- und Abbruchabfälle: 1,20 Euro für 20 Liter, 6 Euro für 100 Liter, 15 Euro für 250 Liter, 30 Euro für 500 Liter, 50 Euro für 1000 Liter. Dazu gehören Gipsprodukte, Poren-, Gas- oder Leichtbeton, Hartschaum, Korkplatten, Holz ohne schädliche Verunreinigungen, Glasbruch, Kabelreste, Bodenbeläge, Metalle, Verpackungen, Kunststoff, Folien, Spülkästen, ausgehärtetes Leim- und Klebemittel, ausgehärtete Altlacke, Altfarben.

Alle Preise am Wertstoffhof Nord sind unter https://www.fes-frankfurt.de/leistungen/service/kofferraumservice/ im Internet zu finden. (ffm)