Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.10.2019

Werbung

Président Macron verleiht Alfred Grosser das Großkreuz mit Stern und Schulterband.

von Helmut Poppe

(28.06.2019) Der große Europäer und 1925 in Frankfurt am Main geborene gehört nun zur Légion d'honneur.

Bildergalerie
Die Familie Grosser in Frankfurt
Foto: Wiki commons
***
Alfred Groser 2010
Foto: Wiki commons
***
Alfred Grosser
Foto: Maison Heinrich Heine
***

Auf die Frage, was seine echte Identität sei, habe Grosser seit 1945 nur eine Antwort parat. „Französisch!“, sagte Macron lächelnd anlässlich der Feier im Elysée-Palast am Montagabend auf Deutsch.
Grossers Vater Paul Grosser (1880–1934) war Direktor einer Frankfurter Kinderklinik im Westend, Sozialdemokrat und jüdischer Herkunft.1933 emigrierte er mit seiner Familie nach Frankreich. Alfred Grosser studierte Politikwissenschaft und Germanistik und war ab 1955 Inhaber eines Lehrstuhls am Institut d’études politiques de Paris (Sciences Po) in Paris. 1992 wurde er als Studien- und Forschungsdirektor an der Fondation nationale des sciences politiques emeritiert.

Macron in seiner Laudatio "Alfred Grosser ist „Passeur“, ein „Fährmann“, der es verstehe, den Rhein zu überschiffen.

Tous nos meilleurs voeux, unsere besten Wünsche dem unermüdlichen Brückenbauer zwischen Frankreich und Deutschland.