Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.06.2019

Werbung
Werbung

Planungsdezernent Mike Josef gibt Fördergelder frei

4,4 Millionen Euro für preiswerten Wohnraum

von Ilse Romahn

(11.04.2019) Planungsdezernent Mike Josef hat Wohnungsbaufördermittel in Höhe von rund 4,4 Millionen Euro freigegeben. Das ist die erste Rate eines Baudarlehens der Stadt Frankfurt für ein Neubauvorhaben an der Weilburger Straße 43-51 im Gallus in Höhe von rund 5,2 Millionen Euro.

Dort werden 66 Wohnungen im Förderweg 2 errichtet. Es handelt sich dabei um 25 Zwei-, 29 Drei-, sieben Vier- und fünf Fünf-Zimmer-Wohnungen. Außerdem entstehen im Rahmen des Bauvorhabens im Erdgeschoss eine Kita, Büroräume sowie eine Tiefgarage mit 47 Stellplätzen.

„Mit unseren städtischen Förderprogrammen unterstützen wir erfolgreich den Neubau von dringend benötigten bezahlbaren Wohnungen“, sagt Planungsdezernent Josef. „Die Fördergelder kommen dabei den Beziehern mittlerer und niedriger Einkommen zugute.“ Die Mieten beginnen bei monatlich 8,45 Euro pro Quadratmeter.

Weitere Informationen zu den städtischen Programmen der Wohnungsbauförderung finden sich unter http://www.stadtplanungsamt-frankfurt.de im Internet.(ffm)