Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.04.2019

Werbung

Osterferien 2019: Hessen reisen am liebsten nach Spanien

von Ilse Romahn

(11.04.2019) Viele Hessen nutzen den Osterurlaub 2019 um Reisen und verbringen dabei im Schnitt 9,3 Tage im Urlaubsziel. Damit liegen sie über dem bundesweiten Durchschnitt, der in diesem Jahr bei 8,8 Tagen liegt.

Die meiste Zeit veranschlagen sie für Reisen nach Thailand mit 11,7 Tagen. Aber auch für die Badeziele rund ums Mittelmeer nehmen sie sich Zeit. So liegen die Türkei mit 10,8 Tagen Aufenthalt und Ägypten mit 10,5 Tagen nur knapp hinter Thailand. Ein weiterer Blick in die TUI Buchungsstatistiken zeigt, dass die Hessen im Schnitt 2.528 Euro für ihren Osterurlaub ausgeben, damit liegen sie über dem bundesweiten Durchschnitt von 2.110 Euro pro Osterreise.

Das beliebteste Reiseziel der Hessen ist Spanien Über ein Drittel der TUI-Urlauber aus diesem Bundesland entscheiden sich für einen Spanienurlaub. Insbesondere Mallorca steht mit kurzen Flugzeiten und einem umfassenden Angebot hoch im Kurs, aber auch die Kanaren werden sehr gut nachgefragt. Ein Großteil der Spanienurlauber sind Familien mit kleinen Kindern. 35 Prozent der mitreisenden Kinder sind jünger als 10 Jahre. Nummer 2 und 3 der beliebtesten Osterziele der Hessen sind die Türkei und Ägypten. Beide Länder überzeugen nicht nur mit Badewetter, sondern auch mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis und zahlreichen All-Inclusive-Angeboten in modernen Hotels. Platz 4 belegt mit Griechenland ein weiteres Badeziel am östlichen Mittelmeer. Viele Hessen entscheiden sich über Ostern auch für eine Reise in die Ferne: Mit den USA, Thailand und den Vereinigten Arabischen Emiraten schaffen es drei Fernreiseziele in die TOP 10.

Die TOP 10 der beliebtesten Osterziele der Hessen im Überblick:
1.    Spanien
2.    Türkei
3.    Ägypten
4.    Griechenland
5.    Deutschland
6.    USA
7.    Italien
8.    Portugal
9.    Thailand
10.  Vereinigte Arabische Emirate

Für Spontanreisende sind in den Osterferien noch Plätze frei: Die größte Auswahl gibt es auf den Balearen, insbesondere auf Mallorca und an der türkischen Riviera. Auf den Kanaren und in Ägypten sind ebenfalls noch Kapazitäten frei. Hier müssen Kurzentschlossene jedoch etwas mehr Flexibilität mitbringen. Ein Tipp: Preisbewusste Urlauber sollten versuchen, aus einem Bundesland abzufliegen, in dem zum Reisezeitpunkt keine Ferien sind. Auch in den Autoreisezielen Deutschland, Österreich und Italien sind noch Hotels buchbar.

Für Kurzentschlossene:
Eine Woche im Familienhotel Best Family Barrosa Garden an der Costa de la Luz in Spanien kostet über die Osterfeiertage mit Flug und Halbpension ab 591 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Eine Woche im TUI Blue Palm Garden an der türkischen Riviera kostet über die Osterfeiertage mit Flug und All-Inclusive ab 771 Euro pro Person im Doppelzimmer.
   
Informationen und Buchung in allen TUI Reisebüros und unter www.tui.com