Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.08.2019

Werbung
Werbung

Neuer Publikumsmagnet für Hamburg: Mixed-Reality-Erlebniswelt Discoverx Dock öffnet im Frühjahr in der Hafencity

von Ilse Romahn

(08.02.2019) Hamburg bekommt eine neue, dauerhafte Attraktion: Im Frühjahr 2019 öffnet Discovery Dock in unmittelbarer Nähe zur Elbphilharmonie – der weltweit erste Micro-Amusement-Park für Jugendliche und Erwachsene zur Erlebniswelt Hafen. Hinter Discovery Dock stehen die Mediengruppe DuMont und die Hamburger Morgenpost.

Konzept Discovery Dock
Foto: Discovery Dock
***

Der Hamburger Hafen ist als einziger weltoffener Seehafen ein Magnet für Besucher. Aber ein Blick hinter die Kulissen des Hafens bleibt den Besuchern bisher verwehrt. An grauen Hamburger Regentagen erschließt sich nicht jedem Besucher die Liebe der Hamburger zu ihrem Hafen. Discovery Dock bietet einen ungesehenen Blick in die Welt des Hamburger Hafens als wetter­unabhängige Alternative und moderne inhaltliche Ergänzung. Dabei vermittelt Discovery Dock auf spielerische Art und mit modernster Virtual-Reality-Technologie auf einem rund 40-minütigen Erlebnispfad den Facettenreichtum des Hamburger Hafens.

Besucher lernen die Arbeits­welt im Hafen in authentischen Porträts von Beschäftigten des Hafens kennen, erleben die spannende Tierwelt der Elbe in Lebensgröße interaktiv, sehen die Schiffsbewegungen mittels  Echtzeitendaten, sind endlich einmal selbst Kranführer einer Containerbrücke und stehen virtuell im größten Trockendock Europas neben einem Containerschiff. Ergänzend zu diesem einmaligen Gegenwarts-Erlebnis gibt es zum Ausklang noch einen spannenden Ausblick in die Zukunft des Hafens.

„Wir freuen uns, ein modernes Hafen-Erlebnis für die Hansestadt zu schaffen. Im Discovery Dock erlebt der Besucher den Hamburger Hafen hautnah. Modernste VR-Technologien, Projektionen und Echtzeitdaten machen Discovery Dock zu einem neuen Publikumsmagneten für Hamburger und die stetig wachsende Zahl nationaler und internationaler Touristen“, sagt Susan Molzow, Geschäftsführerin Hamburger Morgenpost Medien, DuMont. 

Die Eröffnung von Discovery Dock im Frühjahr 2019 wird von einer umfangreichen Kampagne begleitet sowie einem Eröffnungsevent mit prominenter Gästeliste. Öffnungszeiten sind dann täglich von 10 bis 19 Uhr. Der Eintrittspreis geht bei 20 Euro los, ermäßigt 16,50 Euro – Tickets sind dann unter www.discovery-dock.de und der Kasse erhältlich. Der barrierefreie Veranstaltungsort am Kaiserkai 60, direkt gegenüber der Elbphilharmonie, fasst maximal 32 Personen, ein Rundgang dauert ca. 40 Minuten. Auf Anfrage werden die Öffnungszeiten für Gruppen auch in die Abendstunden verlängert. Sämtliche Inhalte sind in Deutsch und Englisch verfügbar. Gruppen können auch gemischt teilnehmen.

Als Partner konnte die Mediengruppe DuMont u. a. AIDA Cruises, die Hamburg Port Authority (HPA) sowie die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) gewinnen. Außerdem unterstützen Blohm+Voss, die Universität Hamburg und die Hamburger Behörde für Umwelt und Energie die Ausstellung inhaltlich.