Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.06.2019

Werbung
Werbung

Neuer Aufzug für barrierefreien Zugang

Mit dem Hotel Post Lermoos die weltweit längste Tibet-Fußgängerhängebrücke erleben

von Ilse Romahn

(24.05.2019) Mitten im Naturparadies der Tiroler Zugspitz Arena gelegen, offeriert das Vier-Sterne-S-Hotel Post Lermoos seinen Gästen ein schier unbegrenztes Angebot an Freizeitaktivitäten direkt vor der Haustür. Ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes ist die Highline179, die weltweit längste Fußgängerhängebrücke im Tibet-Stil, die seit April 2019 mittels eines neu erbauten Schrägaufzuges auch barrierefrei erreicht werden kann.

Bildergalerie
110 Höhenmeter in zweieinhalb Minuten - Schrägaufzug Ehrenberg Liner
Foto: Highline 179
***
Ehrenberg Liner und die Highline 179
Foto: Highline 179
***

 In nur zweieinhalb Minuten werden die 110 Meter Höhenunterschied zwischen dem Besucherzentrum der Burgenwelt Ehrenberg und der Highline179 überwunden. Im fünftägigen Arrangement „Zugspitze Highlights“ der Post Lermoos ist neben vielen weiteren Erlebnissen auch die Fahrt im neuen Aufzug enthalten.

Eingebettet in eine traumhafte Landschaft und umgeben von beeindruckenden Bergformationen verbindet die Highline179 die Burgruine Ehrenberg mit dem Festungsbau Fort Claudia, die beide zum Ensemble der Burgenwelt Ehrenberg bei Reutte gehören. In knapp 115 Metern Höhe überwindet die Brücke auf 406 Metern Länge die Schlucht, durch die sich auch ihr Namensgeber, die Bundesstraße B179, schlängelt. Dank der schlanken und offenen Brückenkonstruktion haben Besucher das einmalige Gefühl zu schweben.

Post-Lermoos-Eigentümer Franz Dengg, der federführend am Bau des neuen Transportmittels mitgewirkt hat, und die Burgenwelt Ehrenberg ermöglichen mit dem Schrägaufzug „Ehrenberg Liner“ nun einen barrierefreien Zugang zur imposanten Hängebrücke. Auf einer Länge von 267 Metern werden pro Fahrt bis zu 50 Personen in lediglich zweieinhalb Minuten stattliche 110 Meter nach oben bzw. unten befördert.

Zurück im Hotel lässt sich der Adrenalin-Pegel im 3.000m² großen Post Alpin Spa wieder auf Normalwert bringen. Dabei hilft beispielsweise das Zirbenholz, aus dem das Panorama-Saunahaus im Garten der Post Lermoos hauptsächlich besteht und dem eine herzschlagsenkende Wirkung bescheinigt wird. Diverse Saunen, Ruheräume, Indoor- und Outdoor-Pools und ein exklusives Behandlungsangebot tragen das Ihre zur Entspannung bei.

Für Sommergäste hat die Post Lermoos das Paket „Zugspitze Highlights“ zusammengestellt, das im Zeitraum 24. Mai bis 3. November 2019 buchbar ist und ab 814 Euro pro Person kostet. Das Arrangement beinhaltet fünf Übernachtungen inklusive haubenprämierter Post-Vollpension, das Ticket für den neuen Schrägaufzug zur Highline179 sowie das Z-Ticket, mit dem Gäste für drei Tage unter anderem auf die Zugspitze fahren und diverse Bergbahnen und Schiffe auf den umliegenden Seen nutzen können. Ebenso enthalten sind Wanderstöcke der Marke Komperdell plus ein SPA-Behandlungsgutschein im Wert von 20 Euro.

Weitere Informationen und Buchungen online unter www.post-lermoos.at.