Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Neue Uhrmacherwerkstatt im Hessenpark

von Ilse Romahn

(19.08.2019) Seit dem 1. August beherbergt das Freilichtmuseum Hessenpark eine neue Uhrmacherwerkstatt im Haus aus Rörshain. Betreiber sind die beiden Uhrmacher Oliver Hambel und Joshua Becker.

Die Uhrmacher Oliver Hambel und Joshua Becker (von links nach rechts) vor ihrer Werkstatt.
Foto: Lena Schmidt
***

Die neue Fachwerkstatt führt Reparaturen an Großuhren durch, der Schwerpunkt liegt dabei auf historischen Zeitmessern. Unter Großuhren versteht man alle Arten von Uhren, die nicht am Körper getragen werden. Außerdem können hier Zahnräder und komplette Uhren gefertigt werden.

Hambel und Becker bieten als besonderen Service Hausbesuche an, um Uhren abzuholen, sie anschließend zu warten, zu reparieren und wieder in Betrieb zu nehmen. Demnächst wollen sie Seminare für Laien und Fachkundige veranstalten. Außerdem ist die Einrichtung eines Ladengeschäfts geplant. Als langfristiges Ziel haben sich die beiden vorgenommen, in Anlehnung an historische Vorbilder und in Zusammenarbeit mit der Hessischen Uhrmacherschule eine „Hessische Schuluhr“, gemeint ist damit eine Präzisionspendeluhr klassischer Bauart, zu initiieren und zu verkaufen.

Hambel und Becker sind durch das Seminarangebot auf die Hessische Uhrmacherschule aufmerksam geworden. Diese stand Ende der 1990er-Jahre aufgrund sinkender Schülerzahlen vor dem Aus. Einige engagierte Lehrer und ehemaliger Schüler retteten das Inventar und überführten die Schule im Jahr 2004 in den Hessenpark. Seitdem ist die Karl-Geitz-Schule im Freilichtmuseum untergebracht. Als Oliver Hambel an einem Seminar teilnahm, kam er mit einem der Verantwortlichen ins Gespräch. Kurze Zeit später hielt er bereits selbst ein Seminar zum Schleifen von Drehmeißeln im Hessenpark ab. Gemeinsam mit seinem Kollegen Joshua Becker folgten weitere Seminare. Kurz vor ihrer Gesellenprüfung wurde ihnen von den Verantwortlichen der Schule angeboten, einen Raum im Haus aus Rörshain zu mieten, um dort eine eigene kleine Werkstatt einzurichten.

Momentan hat die Uhrmacherwerkstatt an den Wochenenden jeweils von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter uhrmacher-hessenpark.de oder per E-Mail an info@uhrmacher-hessenpark.de.

Freilichmuseum Hessenpark in Neu-Anspach   http://www.hessenpark.de