Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.04.2019

Werbung

Neue Führung beim Hessischen Bankenverband

Bettina Orlopp zur neuen Vorsitzenden gewählt / Sarah Schmidtke übernimmt Landesgeschäftsführung

von Ilse Romahn

(26.03.2019) Die Mitgliederversammlung des Hessischen Bankenverbandes hat Dr. Bettina Orlopp, Mitglied des Vorstands der Commerzbank AG, zur neuen Vorsitzenden gewählt. Frau Dr. Orlopp übernimmt das Amt zum 1. April 2019 und folgt auf Frank Behrends, Vorstandsmitglied der ODDO-BHF AG, der nach dreijähriger Amtszeit den Vorsitz turnusmäßig niederlegt.

Bildergalerie
Dr. Bettina Orlopp
Foto: Hessischer Bankenverband
***
Sarah Schmidtke
Foto: Hessischer Bankenverband
***

Frank Behrends wird den Bankenverband Hessen weiterhin als stellvertretender Vorstandsvorsitzender unterstützen. Neben ihm bleiben Dr. Lutz Raettig, Aufsichtsratsvorsitzender der Morgan Stanley Bank AG, sowie Tilman Wittershagen, Sprecher der Geschäftsleitung Region Mitte der Deutsche Bank AG, stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Hessischen Bankenverbandes.

Der Vorstand des Hessischen Bankenverbandes hat zudem Sarah Schmidtke zum 1. April 2019 als neue Geschäftsführerin des Bankenverbandes Hessen bestellt. Sie folgt auf Dr. Jürgen Ziebe, der das Amt seit 2014 inne hatte und jetzt in den Ruhestand tritt.

Dr. Bettina Orlopp sagte: „Frankfurt ist ein wichtiger Standort, der aktuell regen Zulauf erfährt. Das sehe ich als Chance, die Stärken dieses Standortes weiter auszubauen. Deswegen freue ich mich, die erfolgreiche Arbeit von Frank Behrends gemeinsam mit dem Team um Sarah Schmidtke fortzusetzen.\"

Frank Behrends dankte Jürgen Ziebe für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren und hieß Sarah Schmidtke herzlich willkommen: „In einer Zeit des Umbruchs für den Finanzplatz Hessen verstärkt Frau Schmidtke mit ihrer großen politischen und internationalen Erfahrung unser Profil. Der Vorstand freut sich auf die Zusammenarbeit\", so Frank Behrends.

Dr. Bettina Orlopp verantwortet seit 2016 im Vorstand der Commerzbank AG die Ressorts Recht, Personal und Compliance. Davor war sie Bereichsvorstand für Konzernentwicklung und Strategie der Commerzbank AG und Partnerin bei McKinsey und Company.

Sarah Schmidtke war bisher Leiterin des Frankfurter Büros der European Banking Federation. Zuvor war sie als Finanz-Attaché der Britischen Botschaft in Berlin tätig und hat mehrere Jahre im Investment Banking internationaler Großbanken in Frankfurt, London und Paris gearbeitet.

Über den Hessischen Bankenverband: Dem Verband angeschlossen sind 112 Mitglieder mit rd. 39.000 Beschäftigten, darunter Großbanken, Regionalbanken, Hypothekenbanken, Privatbankiers und Niederlassungen fast aller großen Auslandsbanken. Schwerpunkt der Verbandsarbeit ist der Ausbau und die Stärkung der Bedeutung des Finanzplatzes Frankfurt am Main. Der Verband fördert den Gedankenaustausch zwischen den Mitgliedsinstituten durch institutsübergreifende Gesprächskreise. Er arbeitet bei Fragen von gemeinsamem Interesse eng mit anderen Verbänden zusammen und erörtert verbandsübergreifende Themen. Der Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber dem Landesgesetzgeber, den öffentlichen Stellen des Landes und der Öffentlichkeit.