Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.08.2019

Werbung
Werbung

Musik für alle im Kaisersaal zur Vergabe des Berg-Berndt-Preises

von Adolf Albus

(24.04.2019) Am Montag, dem 6. Mai, um 18.30 Uhr, findet im Kaisersaal des Frankfurter Römers, Römerberg 23, 60313 Frankfurt, Musik für alle zur Vergabe des Berg-Berndt-Preies statt.

Seit 1994 zeichnet das Kuratorium Kulturelles Frankfurt Einrichtungen und Personen mit dem Berg-Berndt-Preis für besondere Leistungen  der kulturellen Vermittlung an Kinder und Jugendliche aus. In diesem Jahr geht der mit 3000 Euro dotierte Preis an den gemeinnützigen Verein ProMusica, der seit fast einem Jahrzehnt junge Menschen an Musik heranführt und sie unterstützt.

 Die Preisvergabe wird im Rahmen eines Bürgerkonzerts im Römer stattfinden. Im 1. Teil der Veranstaltung stellt ProMusica seine Arbeit vor. Teilnehmende Kinder werden durch Erzählungen und das Erklären der Instrumente, durch Musizieren und die Musik selbst für das Geschehen auf der Bühne eingenommen – dem ersten Schritt zur Kulturteilhabe.
Renommierte Redner leiten den 2. Teil des Abends mit der Berg-Berndt-Preisvergabe ein. Danach erklingt ein moderiertes Konzert, das auf Klassik neugierige Menschen und nicht nur die Kenner anspricht: Ein „Klassik-Schnupperkonzert“ in angenehmer Länge, mit begeisternder Musik und interessanten Erläuterungen.
 
18.30 Uhr, 1. Teil
Einführung: Christoph Gotthardt, Vorstandsvorsitzender ProMusica
Klassik entdecken. ProMusica demonstriert Musikvermittlung.

 

19.00 Uhr, 2. Teil

Grußworte: Marcus Kauer, Referent für Kulturelle Bildung im Hessischen Kultusministerium,

Prof. Elmar Fulda, Präsident der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

 

Vergabe des Berg-Berndt-Preises an ProMusica durch Wolfgang Mörke, KKF-Vorstand.

Bürgerkonzert
Mit Musik von Händel, Mozart, Vivaldi u.a., gespielt von Musikern des Opern- und Museumsorchesters.

 

Verbindliche Kartenbestellung:
(Eine Anmeldung ist auch nur zum 2. Teil der Veranstaltung möglich)

Per E-Mail: ProMusicaFrankfurt@gmx.de  /  Telefonisch: (0163)8679734

 

Der Eintritt ist frei, nach dem Konzert wird um eine Spende für ProMusica gebeten.