Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.11.2018

Museumsführung in Hofheim für Menschen mit Demenz zum Thema Wandern

von Adolf Albus

(12.04.2017) Im Stadtmuseum Hofheim wird am Mittwoch, 10. Mai, 15 Uhr, in der Reihe „Momente des Erlebens“ erneut eine Führung für Menschen mit Demenz, ihre Partner und Begleiter angeboten und zwar zum Thema „Das Wandern ist …“.

Um Anmeldung bei der Fachstelle Demenz wird gebeten, Telefon (06192)2934-34 oder -35, Fax: (06192)2934-36, E-Mail: fachstelledemenz.mtk@caritas-main-taunus.de. Die Teilnahme kostet pro Person 4 Euro.

Spaziergänge und Wanderungen sind für viele Menschen untrennbar mit Erinnerungen an die eigene Kindheit verknüpft. Ob lange Fußwege zur Schule oder zu Lebensmittelgeschäften, Sonntagsspaziergänge mit der Familie oder geplante Wandertouren in der Heimat oder im Urlaub – Erinnerungen und Erlebnisse der Naturerkundung zu Fuß bilden den Themenschwerpunkt. Karin Wetzig und Ellen Philipp gestalten diese Führung.

Regelmäßig laden das Stadtmuseum Hofheim und die Fachstelle Demenz des Caritasverbandes für den Bezirk Main-Taunus e.V. Menschen mit Demenz, ihre Partner und Begleiter zu einem besonderen Führungsprogramm ein. Angelehnt an die Dauerausstellungen zur Geschichte der Region werden spezifische Führungen angeboten, bei denen das positive Erleben der Besucherinnen und Besucher im Vordergrund steht. Das Kooperationsprojekt „Momente des Erlebens“ steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Gisela Stang.
Alternativtermine für Gruppen werden gern ermöglicht.