Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.08.2019

Werbung
Werbung

Multivisionsshow „Im Reich der Maya: Fairer Handel, Mystik, Abenteuer“ in F-Bornheim

von Ilse Romahn

(31.01.2019) Nach siebeneinhalb Jahren und über 100 Präsentationen zeigen Jutta Ulmer und Michael Wolfsteiner zum letzten Mal ihre Multivisionsshow „Im Reich der Maya: Fairer Handel, Mystik, Abenteuer“. Am Mittwoch, 6. Februar, um 19:00 Uhr laden sie gemeinsam mit dem Weltladen Bornheim und fair-ein e.V. in den Josefsaal, Berger Straße 135, 60385 Frankfurt ein.

Heute gibt es in Mittelamerika noch sechs Millionen Maya. Die meisten sind Kleinbauern und leben in armen Verhältnissen. Im Zentrum der Live-Reportage stehen der Faire Handel und Nachhaltiger Tourismus, die dazu beitragen, die Lebensbedingungen der Indígenas zu verbessern.

Beeindruckende Portraits, Traumstrände und mystische Maya-Ruinen entfalten auf einer sechs mal vier Meter großen Leinwand ihre ganze Schönheit. Die Kombination aus brillanten Fotos, fesselnd erzählten Geschichten, stimmungsvoller Musik und Originaltönen macht die Multivisionsshow zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr mit einem Fair-Trade-Sektempfang. Start der Show ist um 19:30 Uhr.

Die Karten kosten 8 Euro im Vorverkauf und 10 Euro an der Abendkasse. Vorverkaufsstelle ist der Weltladen Bornheim, Berger Straße 133 in Frankfurt.