Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 14.12.2018

Werbung
Werbung

Mit der Primus-Linie die Zeit zwischen den Jahren genießen

von Ilse Romahn

(04.12.2018) Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei und bis Silvester ist auch noch Zeit – was tun zwischen den Jahren? Der Fahrtenkalender der Frankfurter Personenschiffahrt Primus-Linie bietet auch jetzt zahlreiche Fahrten an. Rundfahrten, Geschichten auf dem Main, das Märchenhafte Familienfrühstück, der Sonntags-Brunch oder auch das Winter-Würstchen-Grillen stehen zur Auswahl.

Wikinger Skyline
Foto: Frankfurter Personenschiffahrt, Primus Linie
***

Nach den turbulenten Feiertagen entspannt auf Rundfahrt durch Frankfurt gehen – auch zwischen den Jahren bietet die Primus-Linie bei täglichen Touren den einzigartigen Blick vom Wasser auf die Stadt. Vom 27. bis 31. Dezember findet die 50- oder 100-minütige Rundfahrt in Frankfurt jeweils stündlich zwischen 11 und 16 Uhr statt. Ideal für Familien oder Gruppen, die gemeinsam den Weihnachtsstress ablegen möchten. Die Karte für Erwachsene ist ab 9,80 Euro erhältlich, Kinder zahlen 5,50 Euro und eine Familienkarte (2 Erwachsene mit bis zu 3 Kindern) kostet ab 26,40 Euro. 

Märchenhaft beginnt der 29. Dezember beim Märchenhaften Familienfrühstück. Die kleinen Gäste lernen das Märchen vom „Gestiefelten Kater“ kennen und werden dabei aktiv in die Handlung mit einbezogen. Währenddessen genießen die Erwachsenen entspannt ein Frühstück à la Carte. Abfahrt ist um 10.30 Uhr am Eisernen Steg/Mainkai und die Fahrt dauert rund zwei Stunden. Erwachsene zahlen 19 Euro pro Fahrt, für Kinder kostet die Karte 11 Euro. Das Frühstück kann vorbestellt werden und ist nicht im Fahrpreis inbegriffen.

Kürzer werdende Tage, kältere Temperaturen und die glitzernde Skyline laden zu Märchen und Geschichten ein. Die erfahrenen Erzähler des Ensembles von MainMärchenschiff erzeugen am 29. Dezember eine wohlig warme Atmosphäre, während die Frankfurter Skyline vorüberzieht. Die Gäste lauschen dem Stück „Perchtennacht – Erzählungen in den Rauhnächten“ und genießen dabei Kaffee und Kuchen. Die Geschichte auf dem Main „handelt von der magischen Zeit zwischen den Jahren. Das Schiff legt um 15 Uhr ab, Karten kosten 22 Euro pro Person inklusive einem Stück Kuchen.

Die Grillsaison dauert das ganze Jahr, deswegen werden am 29. Dezember die Grills an Bord gebracht. Bei einer Auswahl an unterschiedlichen Bratwürsten und heißem Glühwein können Gäste sich vom Stress der Feiertage erholen und die nächtliche Skyline der Mainmetropole genießen. Das Winter-Würstchen-Grillen beginnt um 19.30 Uhr. Das Schiff legt am Eisernen Steg/Mainkai zur dreistündigen Tour ab. Tickets kosten 39,50 Euro pro Person.

Der Sonntag ist inoffizieller Tag des Brunches, auch an Bord der Primus-Linie. Am 30. Dezember wird ein letztes Mal in diesem Jahr das Buffet für den Sonntags-Brunch aufgebaut. Es warten kalte und warme Speisen, Salate, Suppen, Müslis, Aufschnitte sowie natürlich unterschiedlichste Backwaren. Familien, Paare oder auch Freundesgruppen genießen hier das köstliche Essen bei einmaligem Ausblick auf die Skyline. Der Brunch kostet 39,50 Euro für Erwachsene und 18,50 Euro für Kinder.

Buchungen der Fahrten sind im Internet unter https://www.primus-linie.de/de/fahrten/alle-fahrten.html möglich, hier finden sich auch weitere Informationen.