Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.06.2019

Werbung
Werbung

Mit Bahn und Bus zum World Club Dome – Kombi-Ticket inklusive

von Ilse Romahn

(05.06.2019) Auch 2019 verwandelt sich die Commerzbank-Arena beim World Club Dome wieder zum größten Club der Welt. Damit alle Besucher unbeschwert an- und abreisen können, legen Bahnen und Busse am Veranstaltungswochenende von Freitag 7. Juni, bis Sonntag, 9. Juni, Sonderschichten ein.

Den „Dome“ erreichen Besucher mit den S-Bahnen S7, S8, S9 und Regionalzügen über die Station Stadion, mit den Straßenbahnlinien 20 und 21 über die Haltestelle Stadion Straßenbahn oder die Buslinien 61 und 80 über die Haltestelle „Stadion Osttribüne“.

Nach der Veranstaltung am Freitag-, Samstag- und Sonntagabend bietet der RMV zusätzlich zum S-Bahn-Nachtverkehr weitere Fahrtmöglichkeiten an. Viele S-Bahnen auf den Linien S1 bis S9 fahren mit mehr Wägen als sonst. Ab Frankfurt-Stadion verkehren zusätzliche S-Bahnen zum Frankfurter Hauptbahnhof. Zudem gibt es jede Nacht einen zusätzlichen Regionalzug von Frankfurt-Stadion über Hanau Hauptbahnhof, Friedberg und Gießen nach Marburg. Darüber hinaus halten Regionalzüge der RMV-Linie RE70 in beiden Fahrtrichtungen auch am Bahnhof Frankfurt-Stadion, um eine schnelle und umsteigefreie Fahrt aus und in Richtung Biblis, Mannheim sowie zusätzliche Verbindungen von und nach Frankfurt Hauptbahnhof zu ermöglichen.

Bitte beachten: Wegen Bauarbeiten im Bahnhof Raunheim entfällt am Samstag, 8. Juni, und am Sonntag, 9. Juni, die S9 zwischen Kelsterbach und Wiesbaden Hauptbahnhof. Fahrgäste werden gebeten, auf diesem Streckenabschnitt die Züge der Linie S8 zu benutzen. Musikfans aus Wiesbaden können alternativ auch auf die Linien S1 oder RB10 von Wiesbaden Hauptbahnhof bis Frankfurt Hauptbahnhof ausweichen und dort in die Züge oder Straßenbahnen zum Stadion umsteigen.

Zum unbeschwerten Feiern gehört auch eine unbeschwerte An- und Abreise. Mit dem RMV-KombiTicket ist jede Eintrittskarte zum BigCityBeats World Club Dome gleichzeitig auch die RMV-Fahrkarte. (ffm)