Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.09.2019

Werbung
Werbung

Marienbader Bergschluchten

Vortrag von Prof. Dr. Ernst Osterkamp am 3. September im Goethe-Haus

von Ilse Romahn

(30.08.2019) In Goethes später Lyrik weist schon manches hinüber auf den zweiten Teil des ‚Faust‘. Gilt dies auch für das größte seiner späten Gedichte, die ‚Marienbader Elegie‘?

Immerhin bleibt am Ende der ‚Elegie‘ die große Frage offen, ob und wie sich ohne Liebe weiterleben lasse. Auf diese Frage wird ‚Faust II‘ eine Antwort geben.

Prof. Dr. Ernst Osterkamp ist Literaturwissenschaftler und Literaturkritiker. Von 1992 bis 2016 war er Professor für Neuere deutsche Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2017 ist er Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Die Veranstaltung im Arkadensaal des Goethe-Haus am Dienstag, 3. September, beginnt um 19 Uhr.

Eintritt: 4,- Euro / frei für Mitglieder des Freien Deutschen Hochstifts

Informationen und Karten: Tel. (069)138800 / E- Mail: anmeldung@goethehaus-frankfurt.de

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Großer Hirschgraben 23-25, 60311 Frankfurt am Main

www.goethehaus-frankfurt.de