Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.06.2019

Werbung
Werbung

Mangas, Mini-Games und mehr

Die JungeMedienJury der Stadtbücherei präsentiert den Workshoptag

von Ilse Romahn

(08.04.2019) Die JungeMedienJury hat in diesem Jahr etwas ganz Besonderes im Gepäck: einen Workshoptag für alle medienbegeisterten Jugendlichen zwischen 13 und 16 Jahren, die Lust haben, sich einen ganzen Tag lang praktisch mit ihrem Lieblingsmedium zu beschäftigen. Ob Mangas, Filme, Theater, Games oder Geschichten – das Workshopangebot reicht einmal quer durch die bunte Medienlandschaft und hat für jeden etwas zu bieten.

Im Workshop „Creative Gaming“ können sich Technikfans am Programmieren eigener Mini-Games versuchen, und „Film ab!“ heißt es für alle, die schon immer mal ihre eigene Doku drehen wollten. In der „Schreibwerkstatt“ kommen Wortakrobaten auf ihre Kosten.

Für Japan-Fans ist der Workshop „Auf nach Japan!“ genau das Richtige, denn hier bekommt man nicht nur praktische Tipps und Tricks zum Zeichnen von Mangas, sondern kann auch gleich sein eigenes Cosplay-Accessoire basteln. Und wer gerne mal einen Tag lang Bühnenluft schnuppern möchte, schaut beim Theater-Workshop rein.

Der Workshoptag findet am Samstag, 13. April, von 10 bis 19.30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Griesheim, Schwarzerlenweg 57, statt.

Interessierte Jugendliche können sich mit Angabe des ausgewählten Workshops bis 9. April per E-Mail an 44.13oeffentlichkeitsarbeit@stadt-frankfurt.de anmelden.  Die Platzvergabe erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.

Seit 2004 organisieren die Stadtbücherei und die Frankfurter Lions Clubs die JungeMedienJury mit dem Ziel, den kritischen Medienkonsum von Jugendlichen zu fördern.

Mehr Informationen zum Workshoptag gibt es unter http://www.stadtbuecherei.frankfurt.de im Internet. (ffm)