Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.03.2019

Werbung
Werbung

London mit dem Hochrad erkunden

von Ilse Romahn

(07.03.2019) Wer eine Zeitreise in die Londoner Vergangenheit machen möchte, kommt diesen Frühling im Jumeirah Lowndes Hotel auf seine Kosten. Das moderne Boutique Hotel in Belgravia feiert den 200. Jahrestag von Königin Victorias Geburt mit Hochradfahren und von der viktorianischen Zeit inspiriertem Picknickangebot.

Hochradfahren in London
Foto: Jumeirah Group
***

Das Penny Farthing genannte Hochrad ist eine Erfindung aus der viktorianischen Zeit, gilt seit dem 20. Jahrhundert aber eigentlich nur noch als Liebhaberobjekt. Doch im Jumeirah Lowndes Hotel erfährt es ein Revival. Wer das Penny Farthing-Angebot bucht, wird zunächst von Experten der Tally Ho Experiences in die Tücken des bis zu 1,50 Meter hohen Rads eingewiesen. Danach steht einer Spritztour durch London nichts mehr im Weg. Ein perfektes Ziel ist zum Beispiel der nahe gelegene Hyde Park, in dem für die Verschnaufpause ein typisch britisches Picknick wartet, vorbereitet und aufgebaut von Mitarbeitern des Hotels. Zwar wurde das Picknick nicht vor 200 Jahren erfunden, aber unter Königin Victoria wurde das Speisen unter freiem Himmel populär. Der Picknickkorb enthält neben Sandwiches den traditionellen Victoria Sponge Kuchen.

Picknick und Hochradfahren können als Paket ab 14. April 2019 an bestimmten Tagen für 165 Pfund (ca. 190 Euro) pro Person gebucht werden. Das Picknick ist außerdem einzeln für 40 Pfund (ca. 47 Euro) oder mit Lieferung und Aufbau für 70 Pfund (ca. 82 Euro) verfügbar. Mehr Informationen unter: www.jumeirah.com/pennyfarthingpicnic.
 
Informationen und Buchungen unter: www.jumeirah.com